suchmaschinen


Suchfibel / Suchmaschinen für Webmaster / Meta-Informationen

Meta-Informationen

Meta-Informationen werden als spezielle Tags im Kopf eines HTML-Dokumentes eingefügt und erscheinen nicht in der Brauseransicht. Sie dienen dazu, Robotern, die die Seite auswerten, ihre Arbeit zu erleichtern oder auch erst zu ermöglichen. Sie werden zwischen den <HEAD> -Tags im Dokument platziert. Der besondere Vorteil von Meta-Tags ist, dass die Informationen in speziell definierten Feldern stehen, die explizit ausgewertet werden können.

Das bedeutet, dass die Information viel besser zugeordnet werden kann. Ein Name ist dann nicht nur irgendeiner, der irgendwo im Dokument vorkommt und irgendwas mit dem Inhalt zu tun hat, sondern ganz explizit der Autor. Ein Schlagwort ist dann nicht irgendein Wort im Dokument, sondern eines mit zentraler Bedeutung für den gesamten Inhalt. Das Gleiche gilt auch für die anderen Meta-Felder. Man kann dies in etwa mit den bibliografischen Angaben eines Buches vergleichen. Wer schon mal nach einem Buch gefahndet hat, weiß, wie wichtig Titel, Autorenname, Verlag, Erscheinungsjahr und ISBN-Nummer sind. Nummerierung gibt es im WWW nicht, dafür aber eine Reihe anderer Meta-Felder. Diese Angaben werden mit zunehmender Masse an verfügbaren Dokumenten immer wichtiger. Man stelle sich eine Bibliothek mit Büchern ohne Einbände vor ...

Je besser Ihre Seiten mit Meta-Tags versehen sind, desto sicherer können sie von Suchmaschinen erfasst, indexiert, zugeordnet und bewertet werden und desto treffender werden die Suchergebnisse ausfallen.

Seitenanfang





Impressum | Hilfe | Buchbestellung



Created by 23.10.2009 ID: 134 SORT: 300 PAPA: 1
Suchfibel Home