Suchfibel Home
Suchfibel Home


suchmaschinen


Newsmeldung

30.10.2001Domain-Service von Yahoo und Lycos
Die beiden Internetportale Yahoo und Lycos haben parallel zueinander ihre Tätigkeitsfelder ausgeweitet. Beide Portale bieten ab sofort die Registrierung von Domains an. Preislich liegt Yahoo (bei den .de-Domains) leicht unter Lycos. Weder Yahoo noch Lycos bieten Webspace zur Domain, man kann die URL jedoch auf jede andere Internetadresse umleiten.
Kompletter Artikel: ZDNet
Direktlink: Yahoo! Domains
Kontext: Lycos-Domains

30.10.2001Mehr Umsatz und höherer Verlust bei web.de
Das an der Börse notierte Internetportal web.de vermeldet gestiegene Umsätze, allerdings gleichzeitig wachsende Verluste im dritten Quartal 2001. Die Einnahmen stiegen von 3 auf 4,7 Mio Euro, der Verlust kletterte von 5,8 auf 8 Mio Euro.
Web.de schöpft seine Einnahmen zu knapp einem Drittel aus Werbebannern, die restlichen zwei Drittel werden durch E-Commerce erzielt. Für das nächste Quartal wird eine weitere Umsatzsteigerung und eine Erhöhung des operativen Gewinns erwartet.
Kompletter Artikel: ZDNet
Direktlink: Web.de

29.10.2001Metasuche nach Praktikumsplätzen
Junge Karriere.com, das Online-Angebot des Magazins Junge Karriere, hat eine Metasuchmaschine für Praktikumsplätze entwickelt. Bis zu 9 (bald 10) Praktikumsbörsen können parallel durchstöbert werden.
Suchen kann man über Freitexteingabe, die sich beliebig mit Dropdownmenus und -listen zu Region, Bereich und Branche kombinieren lässt. In der Ergebnisliste stehen zunächst nur die Treffermengen der einzelnen Praktikumsbörsen, per Mausklick auf die Börse gelangt man zu den gefundenen Praktikumsplatzanbietern.
Kompletter Artikel: Yahoo! Schlagzeilen
Direktlink: Junge Karriere Praktikumssuche

29.10.2001Das archivierte Internet
Es ist kaum zu glauben: das Internet wird archiviert. Etwa 10 Milliarden Webseiten seit 1996 sind im Internet-Archiv gespeichert. Anhand dieses Archives kann die Entwicklung von Websites nachvollzogen werden und alte Inhalte bleiben verfügbar, auch wenn die anbietende Website nicht mehr existiert.
Suchen kann man nach Webadressen. Als Ergebnis erhält man eine Zeittafel mit den archivierten Fundstellen der gesuchten URL.
Mit über 100 Terabyte Daten ist dieses Archiv die größte Datenbank der Welt. Neben den archivierten Internetseiten bietet das Internet-Archiv Sondersammlungen zu den Terroranschlägen in den USA am 11. September 2001 und zur US-Wahl 2000. Außerdem gibt es hier eine Sammlung historischer Filme und Dokumentationen.
Geleitet wird das Archiv von der Non-Profit-Firma Internet-Archive. Brewster Kahle, Gründer und Direktor des Unternehmens: "Wir hatten das Internet-Archiv 1996 gegründet, da wir starke Zweifel daran hatten, dass diese historisch wichtigen Dokumente dieses neuen Mediums für die Öffentlichkeit erhalten bleiben würden. Heute besitzt das Internet-Archiv 10 Milliarden Websites in seinem Archiv, die sonst verloren gegangen wären, und gibt so einen Einblick über die Ursprünge und Entwicklung des Internet sowie ein Spiegelbild unserer Gesellschaft als Ganzes am Ende eines Jahrtausends."
Kompletter Artikel: Heise online
Direktlink: WaybackMachine (Suche nach vergangenen Websites)
Kontext: Internet-Archive

28.10.2001Bald kostenpflichtige Zusatzdienste bei Google?
Die Suchmaschine Google überlegt, neue kostenpflichtige Recherchedienste anzubieten. Neben den bereits vorhandenen Spezialangeboten zu bestimmten Themen könnten die Recherche in Fachzeitschriften oder die Suche nach medizinischen oder technischen Fachinformationen als bezahlte Spezialdienste angeboten werden. Vorbild dafür ist die internationale Suchmaschine Northern Light, mit der kostenpflichtig Zeitschriftenarchive durchforstet werden können.
Kompletter Artikel: Heise online
Direktlink: Google
Kontext: Northern Light

25.10.2001Selbstkontrolle bei Internetportalen
Die Internetportale von AOL, Yahoo und MSN planen die Einführung des ICRA-Systems, mit dem Internetseiten bewertet und klassifiziert werden können. Die Internet Content Rating Association (ICRA) ist eine Vereinigung, die Webseiten auf die Themen Gewalt, Glücksspiel, unflätiger Sprache, Drogen und Alkohol untersucht und klassifiziert. Auf diese Weise können Nutzer Webseiten sperren, sofern sie sich mit von ihm unerwünschten oder anstössigen Inhalten beschäftigen. Das System funktioniert derzeit nur mit dem Internet Explorer.
Kompletter Artikel: ZDNet
Direktlink: ICRA

25.10.2001Excite@Home-Aktionäre beschweren sich
Die Excite@Home-Aktionäre meutern. Sie wehren sich gegen den geplanten Verkauf des Breitband-Internetproviders an AT&T. Begründung: Der gebotene Preis sei deutlich zu niedrig. Die Summe reiche nicht aus, um alle Anteilseigner voll auszubezahlen.
Um die Kooperationspartner zur Zahlung einer fairen Summe zu bewegen, fordern die Investoren nun die vorläufige Kompletteinstellung der Excite@Home-Dienste.
Kompletter Artikel: Heise online
Direktlink: Excite@Home
Kontext: AT&T

25.10.2001Yahoo schlägt zurück
Nachdem der Microsoft-Suchdienst vor kurzem die Yahoo-Nutzerzahlen übertroffen hatte (das Suchlexikon berichtete), hat das bekannte Onlineportal Gegenmassnahmen eingeleitet.
Yahoo bietet ab sofort ein Softwarepaket namens "Yahoo! Essentials" an, mit dem der Microsoft Internet Explorer umkonfiguriert wird. Der Suchen-Button bringt den Nutzer dann nicht mehr zur MSN-Suche, sondern zu Yahoo. Auch die umstrittene Funktion, bei Vertippern zur Suchmaschine zu leiten, wird von MSN Search zu Yahoo geändert. Außerdem wird yahoo.com als Startseite eingestellt.
Man darf gespannt sein, ob Yahoo damit wieder die Spitzenposition vor MSN ergattern kann.
Kompletter Artikel: Heise online
Direktlink: Yahoo! Essentials
Kontext: Suchlexikon-Meldung: MSN häufiger genutzt als Yahoo

24.10.2001AltaVista schnarcht hinterher
Die heftigen Spar- und Umstrukturierungsmaßnahmen bei AltaVista haben Spuren hinterlassen. Laut der PC Welt ist der AltaVista Index seit Juli (das sind über 3 Monate) nicht mehr richtig aktualisiert worden. Die Suchergebnisse zu aktuellen Themen sind entsprechend schlecht.

Davon scheint besonders der deutschsprachige Teil des Index betroffen zu sein: Ein Desaster ist die Suche nach "Anthrax" auf AltaVista.de. Der erste Treffer geht zu Live Acts Austria, dann gibt es ein Fauna Fotoarchiv, dann einen Link zur Elfenwelt, immerhin auf Platz 4 einen Link zu Medicine Worldwide und anschliessend englischsprachige Treffer. Keine einzige deutschsprachige aktuelle Seite.

Die Besucher strafen den Service hart ab: von 14,6 Millionen Besuchern im September 2000 blieben in gleichen Monat dieses Jahres nur etwa die Hälfte (7,5 Mio.) ihrer Suchmaschine treu.
Kompletter Artikel: Manager Magazin
Direktlink: AltaVista.de
Kontext: AltaVista in der Suchfibel

20.10.2001Blinde Kuh und andere Kindersuchmaschinen in Not
Da die Gesellschafter der WSI Webseek Infoservice GmbH & Co. KG beschlossen haben, die Suchmaschine Infoseek.de einzustellen, ist auch am 1.11.2001 das Aus für die erst kürzlich gestartete Kindersuchmaschine Milkmoon.de besiegelt.

Aber auch die renommierte, privat betriebene Suchmaschine Blinde Kuh, ist bedroht. Infoseek war mit Milkmoon.de Partner der Blinden Kuh und hostete vor allem die zahlreichen Content-Seiten.

Die Betreiber der Blinden Kuh, sind nun wieder auf der Suche nach einem neuen Sponsor und Serverplatz. Die Kindersuchmaschine wurde mehrfach ausgezeichnet und wird von staatlichen Stellen als pädagogisch besonders wertvoll eingestuft.

Der redaktionell erstellte Kinderkatalog ist durch meist löchrige und keineswegs sichere Filtersoftware nicht zu ersetzen, betonen die Betreiber. Bleibt zu hoffen, dass das Projekt, das bereits seit 1996 im Netz ist, bald wieder eine Bleibe finden wird.
Kompletter Artikel: Telepolis
Direktlink: Blinde Kuh
Kontext: Nur noch bis Ened Oktober im Netz: Milkmoon

19.10.2001StepStone bekannteste Jobbörse
StepStone ist die bekannteste Jobbörse in Deutschland. Der Bekanntheitsgrad ist 30% höher als beim Konkurrenten Monster und sogar 80% höher als beim Jobpiloten.
Sichtbar ist die hohe Bekanntheit und Akzeptanz besonders in den Stellengesuchszahlen, die sich innerhalb von einem Monat auf etwa 50.000 verdoppelten.
Um die Erwartungen der mitarbeitersuchenden Unternehmen besser erfüllen zu können, führt StepStone nun unter dem Namen Profile eine neuartige Gesuchsdatenbank ein. Diese berät Peronalchefs mit Hilfe eines interaktiven Frageprozesses und spuckt eine ausführliche Liste aller geeigneten Kandidaten aus.
Kompletter Artikel: Presseportal
Direktlink: StepStone
Kontext: Weitere Jobbörsen im Suchlexikon

18.10.2001Google kooperiert mit Mobilfunkanbietern
Die beliebte und immer wieter wachsende Suchmaschine Google hat neue Kooperationspartner im Mobilfunksektor gewonnen. Google wird seine Suchdienste künftig bei AT&T Wireless anbieten. Auch mit Sprint PCS und Vodafone wurden Vereinbarungen getroffen.
Kompletter Artikel: Yahoo! Finanzen
Direktlink: Google
Kontext: AT&T

18.10.2001Macht Excite@Home doch weiter?
Unerwartete Hilfe für den insolventen US-Provider und Portalbetreiber Excite@Home kommt nun von der Kabelgesellschaft Comcast. Comcast bietet Excite Unterstützung bei der Gewinnung von Neukunden an. Genaueres ist über das Abkommen der beiden Firmen nicht bekannt.
Comcast hatte vor einigen Wochen ungebeten ein Übernahmeangebot für das AT&T Kabelgeschäft unterbreitetet und war dadurch in die Schlagzeilen geraten.
Kompletter Artikel: Heise online
Direktlink: Excite
Kontext: Comcast

16.10.2001Yahoo trennt sich von seinem WebRing
Das Onlineportal Yahoo gibt seinen Community-Service WebRing auf. Einer der Mitentwickler des Systems, Tim Kireen, wird den Ring übernehmen.
Yahoo begründet den Verkauf mit einer Umstrukturierung der Geschäftsfelder aufgrund der schlechten Marktsituation. Bisherige Nutzer eines Yahoo-Ringes sind gehalten, sich bei dem neuen Anbieter zu registrieren, da die Daten nicht übergeben werden.
Kompletter Artikel: Heise online
Direktlink: Yahoo! WebRing

16.10.2001Arbeitsvermittlung suchen
Wer einen Zeitarbeitsplatz sucht, der wendet sich typischerweise an eine Personalvermittlungsfirma. Der Bundesverband-Personalvermittlung stellt eine Datenbank zur Verfügung, in der man Adressen sämtlicher Mitglieder finden kann. Die Suche lässt sich nach Postleitzahl-Regionen oder Schwerpunktgebieten der Vermittlungsfirmen eingrenzen.
Kompletter Artikel: Berlin online
Direktlink: BPV-Personalvermittlersuche
Kontext: Bundesverband Personalvermittlung

15.10.2001Gesundheitsportal für Nordrhein-Westfalen
Vom 16.-31.10.2001 stellt das nordrhein-westfälische Ministerium für Frauen, Jugend, Familie und Gesundheit ein Portal mit Gesundheitslinks zur Verfügung. Auch unter der Rufnummer 01 80/1 10 01 12 kann man sich im genannten Zeitraum für 18 Pfennig pro Minute über Gesundheitslinks beraten lassen.
Kompletter Artikel: Heise online
Direktlink: Gesundheitsministerium NRW
Kontext: Gesundheits-Suchmaschinen aus dem Suchlexikon

12.10.2001Allesklar.com hat neuen Chef
Im Vorstand von Allesklar.com, Betreiber des gleichnamigen Webkatalogs sowie des Städteportals meinestadt.de, tut sich etwas: Paul Dillenburg wird neuer Chef des Unternehmens. Dillenburg ist Diplom-Informatiker und hat bereits bei zahlreichen namhaften IT-Unternehmen gearbeitet.
Kompletter Artikel: Internetworld
Direktlink: Allesklar.com
Kontext: meinestadt.de

12.10.2001Höhere Platzierung in Suchmaschinen
Erfahrungsgemäß ist es für Homepage-Betreiber gut, unter den ersten 20 Treffern bei einer Suchmaschine gelistet zu werden. Denn oftmals klickt der Nutzer nicht weiter, so dass bereits Treffer Nummero 21 nicht beachtet wird. Unternehmen wie 3GNet oder IOK Software wissen das und haben es sich daher zum Ziel gesetzt, Webseiten in Suchmaschinen möglichst hohe Rankings zu verschaffen. Teilweise bedienen sie sich dabei allerdings Tricks, die von den Suchmaschinen nicht gern gesehen sind und als "Index-Spamming" angesehen werden.
So ergreift die Suchmaschine Fireball gegen solche Spam-Versuche Gegenmassnahmen und streicht die "Mogler" gänzlich aus dem Katalog.
Kompletter Artikel: Wirtschaftswoche online
Direktlink: 3G Net
Kontext: IOK

12.10.2001Holocaust-Forschung mit Spracherkennung
Ein Spracherkennungssystem soll die Suche im Archiv der Shoah Foundation vereinfachen und beschleunigen. Dieses System wird gerade von Forschern der John Hopkins Universität in Baltimore entwickelt. Die Shoah Foundation archiviert über 51.000 Bild- und Tondokumente von Holocaust-Überlebenden.
Kompletter Artikel: Heise online
Direktlink: Shoah Foundation
Kontext: John Hopkins Universität Baltimore

12.10.2001MSN häufiger genutzt als Yahoo
Das Microsoft-Internetportal MSN wird stärker genutzt als das bekannte Portal Yahoo. Das ergab eine Studie von Jupiter Media Metrix. Yahoo schiebt die Gründe dafür auf die automatische Weiterleitung zu MSN, wenn sich ein Nutzer des Internet Explorers bei der Adresseingabe vertippt. Microsoft hält dagegen, dass diese "versehentlichen Nutzer" gar nicht mitgezählt würden. Die Redmonder Firma schweigt sich aber darüber aus, wie die "echten" Nutzer von den unfreiwilligen unterschieden werden.
Kompletter Artikel: Heise online
Direktlink: MSN
Kontext: Jupiter Media Metrix

11.10.2001Yahoo macht Miese
24,1 Millionen Dollar Verlust hat Yahoo im letzten Quartal ausgewiesen. Im dritten Quartal des Vorjahres waren es noch 47,7 Millionen Dollar Gewinn. Der Umsatz sank von 295,5 auf 166,1 Millionen Dollar im Vorjahreszeitraum. Besserung ist erstmal nicht in Sicht. Grund ist die insgesamt angespannte Konjunktur in Amerika und weltweit. Yahoo will mit Umstrukturierungen und eventuell auch Stellenstreichungen gegensteuern.
Kompletter Artikel: Internet.com
Direktlink: Yahoo.com
Kontext: Yahoo in der Suchfibel

10.10.2001Verbesserte Suche bei amazon.com
Bei der Literaturrecherche war der Online-Buchhändler Amazon schon immer eine gute Hilfe. Ab sofort hält die amerikanische Version der amazon-Seiten einen weiteren Service für potentielle Kunden bereit: die Bücher sollen sich virtuell durchblättern lassen. Dazu werden Klappentexte und ausgewählte Inhalte (wie Inhaltsverzeichnis oder Einführungen) bereitgestellt. Der Nutzer kann sich dadurch einen besseren Eindruck über das Buch bilden.
Wann dieser Service auch auf der deutschen Version von amazon eingeführt wird, ist noch offen. Ein ähnlicher Dienst in Deutschland ist jedenfalls laut der Münchener Filiale nicht ausgeschlossen.
Kompletter Artikel: Heise online
Direktlink: amazon.com

6.10.2001Yahoo muss um seinen Namen kämpfen
Das bekannte Internetportal Yahoo muss um seinen mittlerweile zum Erkennungszeichen gewordenen Namen bangen. Der australische Komiker und Schauspieler Yahoo Serious wollte seinen Namen markenrechtlich schützen lassen, was das Internetportal aber verhinderte. Dagegen klagt Serios nun. Für ihn ist es uneinsichtig, dass jemand anders seinen Namen nutzen darf, obwohl er dies bereits seit 1980 tut. Nun soll ein australisches Gericht entscheiden, wem der Name zusteht.
Kompletter Artikel: Chip Online News
Direktlink: Yahoo
Kontext: Der Spiegel macht sich lustig

6.10.2001Informationen organisieren mit künstlicher Intelligenz
Die deutsch-amerikanische Firma TropicalNet Europe, zur Bertelsmann-Gruppe gehörig, hat sich zum Ziel gesetzt, "Wissensmanagement der 3. Generation" zu betreiben. Das daraus resultierende Produkt ClassiFire ist ein intelligentes System von organisierten Daten, das eigenständig dazulernt. Dies wird mittels einer automatischen Suchmaschine realisiert, die sich selbständig Informationen beschafft. So weiß ClassiFire zum Beispiel, dass Gerhard Schröder Bundeskanzler in Deutschland ist und bringt ihn auch mit anderen Leuten in Verbindung. Durch dieses intelligent verknüpfte Informationsnetzwerk kann über ClassiFire besser gesucht werden und die Strukturierung von Daten ist einfacher als mit herkömmlichen Wissensmanagement-Systemen. Dokumente werden automatisch inhaltlich erschlossen.
Interessant ist dieses System für Unternehmen, dem Durchschnittssurfer bringt ClassiFire zur Zeit nichts. Daher steht er auch nicht frei zugänglich im Netz, sondern kann nur auf Anfrage bei TropicalNet genutzt werden.
Kompletter Artikel: Presseportal
Direktlink: Tropicalnet
Kontext: Artikel zum Thema von web.de

6.10.2001Plagiate finden
Mit Hilfe des Internets ist es für Schüler und Studenten sehr einfach, sich die Arbeit zu erleichtern. So lange sie übers Netz nur Informationen recherchieren, ist das ja auch noch in Ordnung. Ärgerlich für die Professoren und Lehrer wird es aber, wenn die Lernenden ihre Hausarbeiten einfach irgendwo abschreiben.

Um abgeschriebene Hausarbeiten zu identifizieren, kann sich der Lehrende jetzt gleicher Mittel bedienen. Turnitin.com ist eine englischsprachige Suchmaschine, die Plagiate auffinden kann. Texte bekommen einen digitalen "Fingerabdruck" verpasst, der dann mit Datenbanken wissenschaftlicher Arbeiten und anderen Archiven im Internet abgeglichen wird. Verdächtige Ähnlichkeiten eines gesuchten Textes mit gefundenen Arbeiten werden dann markiert. Um die Suchmaschine zu nutzen, muss man sich registrieren lassen, was nicht ganz billig ist (ca. 1.500 DM pro Jahr). Dafür werden plumpe Plagiate angeblich sofort, raffinierte nach spätestens 24 Stunden entdeckt.
Kompletter Artikel: TecChannel
Direktlink: Suchmaschine für Plagiate (englischsprachig)
Kontext: Infos zur Plagiatssuche (englischsprachig)

4.10.2001Allesklar.de wird 5 Jahre alt
Schön, dass es neben den vielen Endzeitmeldungen verschiedener deutscher und internationaler Suchmaschinen zwischendrin mal wieder etwas Positives zu vermelden gibt. Der Katalog Allesklar feiert sein 5-jähriges Bestehen. Allesklar betreibt nicht nur eigene Suchmaschinen wie den bekannten Katalog und das Gemeindeportal Meinestadt.de, sondern ist auch Zulieferer für T-Online und MSN. 80 Mitarbeiter erwirtschaften schwarze Zahlen.
Kompletter Artikel: Allesklar Pressemeldung
Direktlink: Allesklar.de
Kontext: Allesklar in der Suchfibel

2.10.2001T-Online mit neuer Suchmaschine
Vor einigen Wochen beschlossen die Infoseek Gesellschafter, ab 31. Oktober die bisherige T-Online Suchmaschine Infoseek.de, abzuschalten. Die Suche wird ab diesem Zeitpunkt von der norwegischen Suchmaschine Fast Search übernommen. Man verspricht sich mehr Funktionen und bessere Suchergebnisse. Fast verfügt über einen der weltweit umfassendsten Suchindizes und liefert auch die Suchmaschinentechnik für Lycos. Unter Alltheweb.com betreibt die Company auch eine eigene Suchmaschine.
Kompletter Artikel: Manager Magazin
Direktlink: Alltheweb
Kontext: Mehr zu Fast Search

Seitenanfang

Kontext:

Archiv der
Meldungen





AltaVista mit görßtem Multimedia Index

Suchen für den Heimatschutz

Google auch für Lycos Dienste

Breitbandzugang ber Yahoo und British Telecom

Google Herausforderer "abgeschossen"








Suche nach:    in 

Impressum | Feedback | Seite empfehlen | Hilfe | Buchbestellung



Created by  10.12.2002 ID: 604  SORT: 100  PAPA: 1