30.8.2001Spiegel und Jobpilot kooperieren
Im Rahmen einer Kooperation stellt jobpilot.de jetzt für Spiegel Online Services zu den Themen Karriere und Jobs zur Verfügung. Unternehmensangaben zufolge wird es ab sofort im Spiegel-Ressort Wirtschaft und UniSpiegel den neuen Bereich Stellenangebote geben. Dort können die Nutzer nach offenen Stellen, Ausbildungs- und Praktikumsplätzen, Studentenjobs sowie Arbeitsplätzen im Ausland suchen. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, bei jobpilot.de den Lebenslauf kostenlos ins Internet zu stellen.
Kompletter Artikel: Internet World
Direktlink: Spiegel online
Kontext: Jobsuche via Suchfibel.de

30.8.2001Stiftung Warentest: Nur Google schnitt beim Test "gut" ab
Eine Untersuchung der Stiftung Warentest bescheinigt den Suchleistungen der meisten Suchmaschinen mäßige Ergebnisse. Von 21 begutachteten Suchmaschinen erreichte nur google.de die Note "Gut". Sieben weitere Anbieter erbrachten gerade noch "befriedigende" Suchergebnisse. Der Rest ist sozusagen Schweigen. Netfind und Acoon erhielten sogar ein blamables "Mangelhaft". Allen Suchmaschinen wurden bei dem Test zehn identische Anfragen gestellt. Bewertet wurden jeweils die ersten zehn Treffer und die Suchgestaltung, also die Bedienbarkeiten der Suchmaschinen.

Erschütternde Bilanz: Jedes zweite Suchergebnis hat laut Test nichts mit den gesuchten Themen zu tun.

Die Top Ten: Google.de, Altavista.de, Lycos.de, Metager.de, Fireball.de, Metaspinner.de, Metacrawler.de, Yahoo.de, Hotbot.Lycos.de, Allesklar.de, Excite.de.

Die Tester haben offensichtlich harte Maßstäbe angelegt und bei ihrem Vorgehen nicht die Suche mit professionellem Recherchewissen getestet, sondern den normalen, leidlich erfahrenen User zugrunde gelegt.

Das Heft mit dem ausführlichen Test ist ab 31.8.2001 am Kiosk zu haben.
Kompletter Artikel: Spiegel.de Netzwelt
Direktlink: Google
Kontext: Financial Times Deutschland

29.8.2001Gesine berät in Sachen Gesundheit
Ein neues Internet-Angebot in Sachen Gesundheit ist jetzt unter dem Namen "Gesine" gestartet. Der Nutzer findet dort u.a. Ernährungstipps, Bücher sowie Informationen zur Reiseapotheke. Betreiberangaben zufolge handelt es sich um einen Zusammenschluss von Ärzten und Apothekern aus Brandenburg, die sich unabhängig von Verbänden oder Verlegern engagieren wollen. Angeboten werden auch Datenbanken mit bundesweit gültigen Informationen über Gesundheitsberufe. Genutzt werden kann auch eine Detailsuche.

Kompletter Artikel: Seite 1 - Web.de
Direktlink: Gesundheitsportal Gesine
Kontext: Gesundheitscheck via Suchfibel.de

28.8.2001Sicherer Online-Einkauf mit Lycos
Für mehr Sicherheit beim Online-Einkauf will Lycos Europa in Zusammenarbeit mit der auf die Prüfung von Online-Shops spezialisierten Trusted Shops GmbH sorgen. Im Rahmen dieser strategische Partnerschaft hat Lycos ein so genanntes "Quality Partner Programm" für Deutschland mit zunächst 30 Online-Shops gestartet. Unternehmensangaben zufolge will man bis Weihnachten weitere Online-Shops integrieren. Das Programm soll dem Nutzer nach der Anmeldung einen Service von der kostenlose Kundenbetreuung bei Beschwerden über eine Versicherung gegen Kreditkartenmissbrauch bis zu einer Geld-zurück-Garantie bei nicht erfolgter oder fehlerhafter Lieferung bieten.
Kompletter Artikel: Berlin Online
Direktlink: Lycos Deutschland
Kontext: Lycos Quality Partner

28.8.2001Yahoo mit Premiumdiensten auf Geocities
Yahoo setzt offenbar auch weiterhin auf sein erklärtes Ziel, unabhängiger von der Finanzierung durch Bannerwerbung zu werden. Auch aus diesem Grund hat die Plattform zwei kostenpflichtige Webhosting-Services gestartet, die allerdings vorerst noch nicht in Deutschland angeboten werden sollen.
Kompletter Artikel: iBusiness
Direktlink: Yahoo Geocities

27.8.2001Tickethändler kooperiert mit Lycos
Der Veranstaltungs-Tickethändler CTS Eventim wird künftig über einige Channels des deutschen Lycos-Internetportals seine Tickets verkaufen. Die beiden Firmen haben eine entsprechende Kooperation vereinbart.
Damit einhergehend vertreibt CTS Eventim die Veranstaltungskarten auch über die Suchmaschine Fireball, die 100%ige Tochtergesellschaft von Lycos Europe ist. Auch weitere Lycos-Tochterfirmen wie Commundo oder Tripod bieten dann auf ihren Seiten Tickets von CTS Eventim an.
Kompletter Artikel: Yahoo! Finanzen
Direktlink: Lycos
Kontext: CTS Eventim

27.8.2001Google auf Expansionskurs
Die erst drei Jahre alte Suchmaschine Google befindet sich weiter auf ihrem steilen Erfolgskurs und expandiert nun Richtung Europa und Asien. Hauptsitz der Firma ist und bleibt im kalifornischen Mountain View, neue Niederlassungen eröffnete Google jüngst in London und Tokio.
Auch in Deutschland soll eine Zweigstelle aufgemacht werden. Ein genauer Zeitpunkt und Ort stehen aber dafür noch nicht fest.
Kompletter Artikel: Neue Luzerner Zeitung
Direktlink: Google

23.8.2001Musicline umbenannt
Der Musik-Informationsdienst Musicline kommt bereits wenige Tage nach seiner Vorstellung in rechtliche Schwierigkeiten.
Eine Schweizer Firma hat eine einstweilige Verfügung aufgrund des Namens Musicline erwirkt. Die Internetseite steht zwar weiterhin wie gewohnt zur Verfügung, aber der Name des Dienstes wurde vorübergehend in "music????.de" geändert. Phononet, Muttergesellschaft von Musicline, ist optimistisch, dass der Gerichtstermin in 14 Tagen zum Erfolg führt und der umstrittene Name wieder verwendet werden darf. Grund für diesen Optimismus: Phononet habe den Namen beim deutschen Patentamt eintragen lassen.
Kompletter Artikel: Heise online
Direktlink: Musicline
Kontext: Musiksuche über Musicline

23.8.2001Finden mit Alkaline
Von der in der Schweiz ansässigen Firma Vestris stammt ein neues Suchprogramm namens Alkaline. Alkaline ist keine typische Perl- oder PHP-Applikation, sondern in C++ geschrieben, aber auf Serverumgebungen abgestimmt. Erhältlich ist das Programm für Unix- und Windows-NT-Server. Eine Testversion kann man sich kostenfrei downloaden.
Kompletter Artikel: entwickler.com
Direktlink: Alkaline
Kontext: Vestris

22.8.2001Zeitungsartikel finden mit nZine.de
Die News-Suchmaschine Paperazzi startet ab kommenden Montag auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin (IFA) ein neues, großes Internetportal zum Finden von Zeitungsartikeln. Das neue Portal heißt nZine und stellt über 1.000 individuell zusammenstellbare Presseschauen zur Verfügung.
nZine funktioniert über eine neuartige Software, die nicht einfach die Volltexte von Zeitungsartikeln nach Stichworten scannt, sondern anhand von Signalworten eine thematische Zuordnung der Artikel erstellt. Klingt vielversprechend, bleibt abzuwarten, ob nZine diese Erwartungen nach der offiziellen Einführung am 27.08. erfüllen kann.
Kompletter Artikel: Yahoo! News
Direktlink: nZine.de
Kontext: Paperazzi

22.8.2001Google auf Tastendruck
Logitech macht's möglich: wer die Seiten der Suchmaschine Google aufsuchen will und eine Tastatur oder Mouse von Logitech besitzt, braucht bald nur noch eine Taste zu drücken und wird zur Google-Suche geleitet. Die beiden Firmen haben jüngst eine derartige Kooperation vereinbart.
Anwender, die bereits jetzt einen Suchen-Knopf an Tastatur oder Mouse haben, müssen sich lediglich die Treiber Mouseware Version 9.29 (für die Mäuse) oder iTouch Version 1.70 (für die Tastaturen) besorgen und schon funktioniert der Knopf.
Kompletter Artikel: ZDNet
Direktlink: Google
Kontext: Logitech

22.8.2001Google-Suchtechnologie jetzt bei Sony im Einsatz
Für die Suche auf den Seiten des Elektronikkonzerns Sony wird künftig die Google-Suchtechnologie zum Einsatz kommen. Ein entsprechender Lizenzvertrag zwischen den beiden Firmen wurde jüngst abgeschlossen. Die Sony-Suche umfasst nur konzerneigene Internetseiten und nicht das gesamte Web.
Kompletter Artikel: Computerwoche
Direktlink: Sony
Kontext: Google

22.8.2001Suche nach freien Domainnamen
Unter Domainname.at findet sich ein neues Suchtool für freie Domainnamen. Besonderheit: man kann sich themenspezifische .at-Domains zu Börse, Aktien und Internet auflisten lassen. Auch kurze Domainnamen werden auf Wunsch aufgelistet (bis zu vier Zeichen für .com-Domains, bis zu drei Zeichen für .net- und .at-Domains).
Natürlich steht auch eine ganz normale Suchmaske für Domainnamen zur Verfügung, in die man sein Suchwort eingeben kann.
DomainName.at ist ein österreichischer Internetprovider, so dass man sich freie Domains hier direkt reservieren kann.
Kompletter Artikel: Presseportal
Direktlink: DomainName.at

21.8.2001Die weltweite regionale Suchmaschine
Wer kennt das nicht: man befindet sich in einer fremden Stadt, weiß aber nicht, wo man nun chic essen gehen oder einkaufen kann. Lasoo bietet dafür eine Lösung: regional sortiert kann man hier Restaurants, Tankstellen, Einkausmöglichkeiten und vieles mehr finden. Zunächst zoomt man sich über eine Landkarte zur gewünschten Stadt und kann dann über Kategorien die gewünschten Etablissements aussuchen. Lasoo hat einen erfreulich großen Umfang (vor allem für Amerika) und lässt kaum zu wünschen übrig. Auch ein WAP-Angebot der Lasoo-Seiten gibt es.
Kompletter Artikel: Netzeitung
Direktlink: Lasoo

21.8.2001Musiksuche über Musicline
Ein neues Angebot zur Suche nach Musikstücken im Internet bietet ab sofort Musicline. Sie bildet die zentrale Internetplattform der deutschen Plattenindustrie. Etwa 150.000 Platten und Videos sowie 1,7 Millionen Musikstücke sind hier suchbar und lassen sich ausschnittsweise anhören. CDs werden hier nicht verkauft und auch Downloads sucht man vergebens. Geplant sind aber Kooperationen mit Musikhändlern, zu denen man sich dann durchklickern und shoppen gehen kann.
Kompletter Artikel: Heise online
Direktlink: Musicline

21.8.2001Excite@Home stark überlebensgefährdet
Der amerikanische Webportalanbieter und Internetprovider Excite@Home, eine Verschmelzung des Portals Excite und des Breitbandproviders @Home, ist zur Zeit in arger finanzieller Bedrängnis. Im amerikanischen Technologie-Aktienindex Nasdaq wird das Wertpapier der Firma nur noch unter 40 Cent gehandelt, damit droht Excite@Home der Ausschluss aus dem Index. Im Geschäftsbericht zweifeln die eigenen Wirtschaftsprüfer daran, dass die Firma künftig in dieser Form aufrecht erhalten werden kann.
Bereits im Juni hatte das Webportal seine deutschen Internetseiten geschlossen.
Kompletter Artikel: Heise online
Direktlink: Excite.com

21.8.2001Die Zukunft von Netguide
Bereits vor einigen Tagen wurde vermeldet, dass die Zukunft der Focus-"Findmaschine" Netguide ungewiss ist. Nun ist es beschlossene Sache: Der Netguide wird verkleinert und in die Angebote von Focus Digital und Tommorow Internet eingehen. Das sind unter anderem die Internetangebote der Zeitschriften TV Spielfilm oder Max. Die Netguide-Internetadresse wird zwar bis auf weiteres bestehen bleiben, aber auch hier werden zahlreiche Veränderungen vorgenommen und auch personelle Konsequenzen in der Verwaltungsetage von Netguide sind zu erwarten.
Der Grund für die Änderungen bei der noch jungen Suchmaschine Netguide liegt in der Fusion von Focus Digital und Tomorrow Internet.
Jörg Bueroße, Vorstandsvorsitzender der neuen Tomorrow Focus AG dazu: "Ein entscheidender Grund für die Entwicklung von Netguide war das Ziel, zusätzliche Reichweiten für die Focus Digital zu generieren. Im Zuge der Fusion mit der Tomorrow Internet AG wird dieses Ziel bereits zu einem wesentlichen Teil erreicht sein."
Kompletter Artikel: Heise online
Direktlink: Netguide
Kontext: Netguide: Kaum fertig, schon wieder abgespeckt?

17.8.2001Kindersuchmaschine Blinde Kuh ist Testsieger
Im Test der Zeitschrift TV-Today hst die Blinde Kuh den ersten Platz erreicht. Gelobt werden vor allem die gründliche Überprüfung der gelisteten Sites auf pädagogischen Gehalt und Spassfaktor und die kindgerechten Erklärungen des Internet. Die Blinde Kuh wird seit Jahren von einem engagierten Zweierteam betrieben und ist wie am ersten Tag ein nichtkommerzielles Projekt.

Auf weiteren Plätzen landeten im Test das "Kindernetz" des SWR und Nachrichten für Kids (tivi.de)
Kompletter Artikel: de.internet.com
Direktlink: Blinde Kuh
Kontext: TV Today Test

17.8.2001Netguide: Kaum fertig, schon wieder abgespeckt?
Nach der Fusion von Focus Digital und der Tomorrow Internet AG zu Tomorrow Focus steht das Schicksal der erst kürzlich fertiggestellten Suchmaschine in den Sternen. Möglicherweise wird aus der aufwendigen Suchmaschine mit umfassendem Kontexangebot eine Suchmaschine für die bestehenden Tomorow-Focus Sites.

Der Plan, Netguide als eigene Onlinemarke zu etablieren, wird möglicherweise fallen gelassen. Schade, denn Netguide verfügt über interessante Features.
Kompletter Artikel: de.internet.com
Direktlink: Netguide
Kontext: Netguide am Start

16.8.2001Suchmaschinen und Finanzmeldungen in der Presse - Ich sehe was, was Du nicht siehst!
Folgende Artikel und Meldungen wurden alle am 15.8. publiziert. Und alle basieren auf der Lycos-Veröffentlichung der Umsatzzahlen. Und alle haben sie einen unterschiedlichen Tenor, widersprechen sich in ihrer Bewertung zum Teil ganz grundsätzlich.

  • Lycos Europe trotz Umsatzwachstum weiter im Minus

  • Lycos schreibt €700 Millionen ab. Aktie verliert 4 Prozent

  • ANALYSE/ABN Amro leicht enttäuscht über Quartalsumsatz bei Lycos

  • Prognose: Lycos Europe bis Ende 2003 insolvent

  • Lycos Europe: Zahlen für das vierte Quartal

  • Lycos Europe steigert Umsätze erheblich

  • Lycos Europe rechnet mit niedrigerem Verlust


"Lycos Europe trotz Umsatzwachstum weiter im Minus" (Das Branchenblatt Horizont.net)
40,2 Mio. Umsatz im letzten Quartal, Erlös um 157% gegenüber den Vorjahreszeitraum gesteigert, gegenüber dem 3. Quartel aber leichter Rückgang.
(Horizont.net)

"Lycos schreibt €700 Millionen ab. Aktie verliert 4 Prozent". (Marketwatch der Financial Times)
Kein Wort von den Umsatzzahlen, vielmehr steht hier der Aktienkurs im Vordergrund. Der steht nun bei 1,08 Euro. Zudem erfährt man, dass die Aktie dieses Jahr bereits 70% an Wert verloren hat.
(Marketwatch der Financial Times)

"ANALYSE/ABN Amro leicht enttäuscht über Quartalsumsatz bei Lycos". (Finanzinformations-Site VWD)
Dort wird nur kurz ein erwarteter Verlust von 0,96 Euro pro Aktie prognostiziert, keine weiteren Angaben zu den veröffentlichten Zahlen.
(Finanzinformations-Site VWD)

"Prognose: Lycos Europe bis Ende 2003 insolvent". (Shortnews)
Ganze drei Sätze: Schlechte Umsatzentwicklung, die Konkurrenz T-Online und Freenet sei besser, prognostizierte Zahlungsunfähigkeit. Im Gerüchteblatt Shortnews kann jeder seine Meldungen verfassen, sie werden gar nicht oder nur flüchtig überprüft. Shortnews wird aber von Nachrichtensuchmaschinen gleichberechtigt neben den etablierten Nachrichtendiensten geführt.
(Shortnews)

"Lycos Europe: Zahlen für das vierte Quartal". (Finance Online)
Dort erfährt man, dass im vierten Quartal 40,2 Mio Euro Umsatz erwirtschaftet wurden, bei einem Gesamtumsatz für das Jahr von 139 Mio. Euro. Der leichte Umsatzrückgang gegenüber dem 3. Quartal wird ebenso erwähnt wie der EBITDA- Verlust in Höhe von ca. -39 bis -41 Mio. Euro. (EBITDA: Abkürzung für "Earnings before Interest, Taxes, Depreciation and Amortization". Beim EBITDA werden neben Zinsen und Steuern außerdem die Abschreibungen herausgerechnet.) Auch das Umsatzplus von 157% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum wird erwähnt.
(Finance Online)

"Lycos Europe steigert Umsätze erheblich". (Wallstreet Online)
Die Inhalte von Wallstreet online und Finance Online stimmen fast überein. Bis auf die doch deutlich enthusiastischere Überschrift.
(Wallstreet Online)

"Lycos Europe rechnet mit niedrigerem Verlust". (Net-Business/Reuters)
Der EBITDA-Verlust findet sein Plätzchen im ersten Absatz, dann kommen die 157% Steigerung und der leichte Rückgang gegenüber dem letzten Quartal, sogar mit einer knappen Begründung (Konjunkturschwäche in der Werbebranche). Nur bei Net-Business wird zusätzlich das Umsatzplus in Vergleich zum letzten Geschäftsjahr von 240% erwähnt.
(Net-Business/Reuters)
Kompletter Artikel: Wallstreet Online - die meisten Details, die positivste Headline.

14.8.2001Google schließt Webverzeichnis-Integration ab
Schon seit längerer Zeit hat Google in seine Suchmaschine das Webverzeichnis Open Directory Projects (dmoz) integriert. Bislang war das aber eher unauffällig und trat nur in Form recht kleiner Einblendungen nach der Suchanfrage in Erscheinung. Das hat sich nun geändert: Über die Google-Startseite kann man sich zum "Google Web-Verzeichnis" durchklicken, anstatt eine Suchanfrage einzugeben.

Das dmoz-Verzeichnis ist ein manuell zusammengestellter Katalog. Dieser Katalog wurde schon seit Start der Kooperation mit Google durch den Google-Spider erweitert und verfeinert. Anfangs war zwar dadurch keine Verbesserung spürbar, das könnte sich aber nun ändern. Denn durch den Direktlink bei Google dürften sich die Klicks auf das dmoz erhöhen und damit könnte auch die Zahl der Editoren des Katalogs steigen.
Kompletter Artikel: Akademie.de
Direktlink: Google.de Webkatalog
Kontext: Infos zu dmoz

14.8.2001Milkmoon in Kinderkliniken
Die Kinder-Suchmaschine Milkmoon.de kooperiert mit der Initiative "Stern für Kinder" und stellt ihr Angebot Kinderkliniken zur Verfügung. Über das Projekt "Stern für Kinder" bekommen die Kliniken Multimedia-PCs, die untereinander vernetzt werden. Das gesamte Milkmoon-Angebot soll in den internen Netzwerken der Kliniken zugänglich sein und den Kleinen ein Surfen im Internet über die geprüften Milkmoon-Links ermöglichen.
34 Krankenhäuser in Deutschland, Österreich und Italien nehmen zur Zeit am Netzwerk teil, in der Schweiz und Frankreich soll ein Anschluss in näherer Zukunft auch möglich sein.
Kompletter Artikel: Presseportal
Direktlink: Milkmoon
Kontext: Stern für Kinder

13.8.2001Bingooo in neuer Version
Das Meta-Suchtool Bingooo bietet eine neue Version seiner Software. Diese gibt es in verschiedenen Varianten: Die Personal-Variante ist kostenfrei downloadbar, beinhaltet aber nur grundlegende Funktionen. In der Professional- und der Corporate-Variante gibt es zusätzliche Funktionen, diese Varianten sind aber kostenpflichtig.
Kompletter Artikel: Bingooo Pressemitteilung
Direktlink: Bingooo
Kontext: Bingooo im Suchlexikon

13.8.2001Neue Angebote bei xipolis.NET
Die Wissensplattform xipolis.NET erweitert sein Nachschlageangebot um 14 neue Werke. Darunter sind PONS-Wörterbücher der Sprachen Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch, das "Lexikon des Steuerrechts" und akademische Nachschlagewerke wie das "Lexikon der Physik". Die PONS-Bücher und das Steuerrechts-Lexikon sind dabei kostenfrei zugänglich.
Ab dem 3. September kommt eine Kooperation mit der ZEIT online hinzu. Xipolis übernimmt dabei die Versorgung von ZEIT-Artikeln mit lexikalischen Hintergrundinfos.
Kompletter Artikel: Xipolis Pressemeldung
Direktlink: Xipolis.NET
Kontext: ZEIT online

10.8.2001Fireball auf Mobilkurs
Die Suchmaschine Fireball macht ihr Angebot nun auch den mobilen Internetsurfern zugänglich. Der Clou beim sogenannten Fireball Wireless: er erkennt das Endgerät, von dem aus das Angebot aufgerufen wird, automatisch und bereitet seine Inhalte gezielt für dieses Gerät auf. Möglich macht dies die eine Software der Firma 2Roam, die weltweit zu den Marktführern im Bereich mobiles Internet gehört.
Fireball Wireless bietet eine WAP-Suchmaschine, einen redaktionell betreuten Katalog von WAP-Seiten sowie weitere Services (wie Wetter oder Tageshoroskop).
Kompletter Artikel: Presseportal
Direktlink: Fireball
Kontext: 2Roam

10.8.2001Endemann firmiert ab 16. August um
Nun ist es amtlich: Der Suchmaschinenbetreiber Endemann!! Internet AG firmiert ab dem 16. August als Abacho AG. Auch die Aktien des Unternehmens werden ab diesem Stichtag unter dem neuen Namen gehandelt. Abacho ist auch der Name des Suchmaschinen-Flaggschiffes des Unternehmens.
Kompletter Artikel: Yahoo! Finanzen
Direktlink: Endemann!! Internet AG
Kontext: Suchmaschine Abacho

8.8.2001Metaspinner mit neuem Meta-Finanz-Suchdienst
Unter dem Namen Metafinanzen bietet die Suchmaschine Metaspinner einen neuen Spezial-Suchdienst für Finanzangelegenheiten.
Metafinanzen basiert ebenso wie Metaspinner auf einer Metasuche, die allerdings in diesem Falle ausschließlich über Finanz-Sites sucht. Ein Ratenkredit-Vergleich ist ebenfalls möglich. Dieser bedient sich aus einer eigenen Datenbank, die zur Zeit 300 deutsche und internationale Kreditinstitute enthält.
Außerdem stehen bei Metafinanzen weitere finanzrelevante Services und Angebote zur Verfügung.
Kompletter Artikel: Presseportal
Direktlink: Metafinanzen
Kontext: Metaspinner

8.8.2001Sicherheitslücke bei Lycos
Laut einem Bericht der Zeitschrift Computerwoche hat die Suchmaschine Lycos.com eine Sicherheitslücke, durch die der Rechner des Nutzers zum Absturz gebracht werden kann. JavaScript-Code werde in den Suchergebnissen nicht herausgefiltert, so dass anfragende Rechner unter der Arbeitslast eventuell zusammenbrechen könnten. Diese Sicherheitslücke tritt nur bei Lycos.com auf, und nicht
bei Lycos Europe.
Kompletter Artikel: Computerwoche
Direktlink: Lycos.com

8.8.2001Steigende Verluste und neuer CFO bei Looksmart
Führungswechsel bei der US-amerikanischen Suchmaschine LookSmart: Dianne Dubois wird ab sofort zum CFO (Chief Financial Officer). Bislang war sie als Vice President of Finance Nordamerika bei der E*Trade Group, einem Finanzdienstleister, tätig.
Gleichzeitig gab LookSmart bekannt, dass die Verluste im letzten Quartal auf 13,75 Mio. Dollar angewachsen sind.
Kompletter Artikel: Yahoo! Finanzen
Direktlink: LookSmart

8.8.2001Neuer Geschäftsführer bei Google
Die US-amerikanische Suchmaschine Google hat einen neuen Chef: Eric Schmidt heißt er, ist 46 Jahre alt und war zuletzt als CEO bei der Softwarefirma Novell tätig. Schmidt tritt die Nachfolge des Google-Gründers Larry Page an. Page wird Google aber nicht den Rücken kehren, sondern fortan als Präsident der Suchmaschine agieren. Mitgründer Sergey Brin übernimmt die Leitung des Google-Technologiebereiches.
Erste Amtshandlung von Schmidt war, die jüngsten Quartalszahlen vorzustellen. Schmidt wörtlich: "Wir sind ziemlich profitabel. Wir sprechen hier nicht von Gewinnmargen von einem Prozent". Er nannte aber keine konkreten Zahlen.
Kompletter Artikel: WirtschaftsWoche
Direktlink: Google.com

8.8.2001Künstliche Intelligenz für Suchmaschinen
Mit Lisa bevölkert ein neuer sogenannter Chatterbot das Internet. Hinter Lisa verbirgt sich kein Mensch, sondern eine lernfähige Software, die auf dem XML-Standard 'AIML' (Artificial Intelligence Markup Language) basiert. Mit dieser Software können interessierte Nutzer chatten und ihr Fragen stellen. Durch die eingegebenen Chatzeilen lernt Lisa dazu.
Entwickelt wurde Lisa von der in St. Gallen ansässigen Firma Eggenberger und Partner.
Denkbar wäre ein Einsatz dieser Technologie zum Beispiel in Suchmaschinen, wo der Nutzer seine Frage eingeben kann und die "intelligente" Software antwortet.
Mit Lisa kann man sowohl über Tastatur als auch per Mikrophon kommunizieren. Die Spracheingabe funktioniert nur in englischer Sprache, tippen kann der Nutzer auch auf Deutsch.
Kompletter Artikel: Tagblatt online
Direktlink: Lisabot
Kontext: Eggenbert und Partner

4.8.2001Lycos jetzt Kunde bei Doubleclick
Lycos legt sein Online-Werbegeschäft in die Hände der Software AdServer 4.1. Diese von der Firma Doubleclick.net produzierte Software bietet Verwaltungsfunktionen im Bereich der Bannerwerbung.
Auf diese Weise kann Lycos seinen Werbekunden mehr und umfassenderen Service bieten. Doubleclick übernimmt nicht nur die Installation der Software, sondern wurde außerdem mit der Systempflege beauftragt.
Kompletter Artikel: XNaSe
Direktlink: Lycos.de
Kontext: Doubleclick.net

4.8.2001Lycos spart ein
Eigentlich wollten sie ausbauen, nun sparen sie sogar: Das Internetportal Lycos verzichtet auf ein eigentlich geplantes Immobilienportal. Grund dafür ist die schlechte Marktentwicklung in diesem Bereich.
Außerdem schließt Lycos ein Vertriebsbüro in München. Begründung dafür ist die Krise des Online-Werbemarktes.
In zwei Jahren plant Lycos, die Gewinnzone zu erreichen.
Kompletter Artikel: Horizont.net
Direktlink: Lycos.de

2.8.2001Inktomi-Aktien auf Höhenflug
Die Aktien des Softwareherstellers Inktomi sind gestern ohne ersichtlichen Grund um 28% in die Höhe geschnellt.
Inktomi produziert "intelligente" Netzwerksoftware. Zu Inktomis Kunden zählen auch einige Suchmaschinen.
Kompletter Artikel: Yahoo! Finanzen
Direktlink: Inktomi

2.8.2001Das große Weblog-Linkverzeichnis
Ein Weblog ist eine frei benutzbare Möglichkeit für Internetnutzer, eine Art Tagebuch oder Linklisten im Web zu veröffentlichen. Von diesen Weblogs gibt es Tausende.
Blogdex heißt eine neue "Suchmaschine", die diese Weblogs nach Hyperlinks durchsucht. Eine Rangliste wird aus der Anzahl der Nennungen in den Weblogs ermittelt. Über so ein System arbeitet auch die Suchmaschine Google.
Leider bietet Blogdex noch keine Möglichkeit zum Suchen nach Links. Die Rangliste der Weblog-Links kann nur in nach Plätzen sortierten Listen abgerufen werden.
Kompletter Artikel: WirtschaftsWoche
Direktlink: Blogdex

2.8.2001Altavista wieder mehr Suchmaschine als Portal
AltaVista hat in letzter Zeit arg zu kämpfen: sinkende Zugriffszahlen und hohe Verluste nagen an dem etablierten Suchportal. Andere Suchmaschinen wie Google oder GoTo haben das traditionelle AltaVista mittlerweile abgehängt.
Daher hat AltaVista nun beschlossen, sich zurück auf sein ursprüngliches Ansinnen zu orientieren: Mehr Suchmaschine, weniger Portal und Content. Kai Matthiesen, Altavista-Geschäftsführer für Deutschland, Österreich und die Schweiz: "In den USA flossen 80 Prozent unserer Aufwendungen in redaktionelle Inhalte. Dabei wollten 80 Prozent der User mit uns eigentlich immer nur suchen".
Kompletter Artikel: Netzeitung
Direktlink: AltaVista.com

1.8.2001Allianz zwischen Sony und Yahoo
Internetanbieter Yahoo und Elektronikkonzern Sony haben eine Marketing-Kooperation vereinbart. In Planung sind ein gemeinsames Portal und die Vermarktung von Sony über die Yahoo-Seiten. Im Gegenzug wird auf den von Sony hergestellten Vaio Computern eine Software vorinstalliert, die dem Nutzer eine Anmeldung bei Yahoo-Diensten erleichtert.
Durchaus auffällig ist die Parallele zur Zusammenlegung von AOL und Time Warner Anfang des Jahres, seit der sich die Partner ebenfalls gegenseitig vermarkten. AOL ist ein direkter Konkurrent zu Yahoo, Sony konkurriert im Musik- und Entertainmentsektor mit Time Warner.
Kompletter Artikel: ZDNet
Direktlink: Yahoo.com
Kontext: Sony

1.8.2001Amerikanische Flugzeuge finden
Jedem amerikanischen Flugzeug ist eine sogenannte N-Nummer zugeordnet. Ähnlich wie über KFZ-Kennzeichen kann mit Hilfe dieser Nummer der Flieger identifiziert werden. Ab sofort kann jeder interessierte Nutzer in einer frei zugänglichen Datenbank nach diesen N-Nummern suchen. Der Service wird von der Registrierungsstelle für zivile Luftfahrt, Civil Aviation Registry angeboten. Neben der Suche nach den Nummern kann man auch andere Suchoptionen nutzen (nach Staat, Namen und mehr).
Auf diese Weise kann der Interessent Informationen über Halter des Flugzeugs und weitere Daten zum Flieger herausfinden. Da die Daten öffentlich sind, sieht Mark Lash, Manager der Registrierungsstelle, keine Probleme mit dem Datenschutz.
Kompletter Artikel: Netzeitung
Direktlink: N-Nummer-Suche
Kontext: Amerikanische Luftfahrtbehörde FAA