30.12.2001Technische Informationen einfach finden
Der bekannte kommerzielle Datenbankanbieter FIZ Technik bietet ab sofort die Möglichkeit, kostenfrei technische Grundinformationen zu recherchieren. Dabei werden die gefundenen Treffer mit Informationen wie Autor, Aufsatztitel und einigen weiteren Angaben umsonst ausgegeben. Nur, wer weitergehende Informationen (zum Beispiel ganze Aufsätze) haben möchte, wird zur Kasse gebeten.
Kompletter Artikel: Heise online
Direktlink: FIZ Technik

30.12.2001Top-Suchbegriffe bei Google
Im Rahmen der Google-Toplisten (bekannt unter dem Namen Zeitgeist) präsentiert die Suchmaschine Google die meistgesuchten Begriffe des Jahres 2001. Nostradamus, CNN und World Trade Center sind demzufolge die am meisten eingegebenen Suchbagriffe gewesen. Neben der gesamten Topliste gibt es weitere rubrizierte, denen zufolge beispielsweise Britney Spears die meistgesuchte Frau 2001 war und Harry Potter der meistgesuchte Film.
Kompletter Artikel: PCWelt
Direktlink: Google Zeitgeist
Kontext: Suchfibel-Meldung vom 8.7.01: Statistisches bei Google

29.12.2001Viele irrelevante Ergebnisse bei der Internetsuche
Eine Studie der Fachhochschule Köln ergab, dass 4 von 5 Suchmaschinen-Treffern nicht weiterhelfen würden - anders gesagt: 80% der Ergebnisse seien nur Ballast.
Die Studie wurde von Informationswissenschafts-Studenten an der FH Köln durchgeführt. Dabei analysierten sie Trefferlisten inhaltlich nach drei Kriterienpunkten und werteten die Ergebnisse aus. Zur Untersuchung kamen die Seiten von Abacho, Acoon, Fireball und Lycos sowie die Webkataloge Web.de und Yahoo. Von diesen Seiten schnitt Lycos am besten ab.
Kompletter Artikel: Netzeitung
Direktlink: Pressemitteilung zur Suchmaschinen-Studie (pdf)

29.12.2001Yahoo.com bekommt die Jobbörse
Yahoo hat den Streit mit TMP (dem Betrieber von monster.com) um die die Online-Jobbörse HotJobs.com gewonnen. Beide Unternehmen wollten HotJobs übernehmen, doch Yahoo konnte mit dem besseren Angebot trumpfen. Für 436 Mio $ in bar und Aktien wird Yahoo.com künftig die Online-Jobvermittlung betreiben dürfen.
Ziel der Übernahme ist es, sich dadurch ein neues Geschäftsfeld zu erschließen und nicht nur von Werbeeinnahmen zu profitieren.
Kompletter Artikel: Financial Times Deutschland
Direktlink: Yahoo.com
Kontext: Suchfibel-Meldung: Eine Jobbörse für Yahoo.com?

21.12.2001Metaspinner mit Anonymisierungsfunktion
Manche Webseitenbetreiber oder Werbeagenturen sind ein wenig zu neugierig und erstellen Nutzerprofile, um Erkenntnisse über das Surfverhalten zu bekommen. Die Metasuchmaschine Metaspinner versucht das Surfen in Internet für den einzelnen Nutzer ein wenig weniger "gläsern" zu machen und bietet eine zusätzliche Funktion bei der Anzeige der Suchergebnisse. Ein den Suchergebnissen vorgeschalteter Proxy filtert bei Bedarf möglichst viele sicherheitskritischen Elemente, zum Beispiel Javascript-Tags, die genutzte IP, Cookies, Active-X oder Java-Applets heraus. Die gewünschte "Anonymisierungsstufe" läßt sich individuell einzustellen.

Der proxyspinner kann laut Betreiberangaben keine 100%ige Sicherheit garantieren und steht bei den häufigsten Suchbegriffen aus dem Bereich Rechtsextremismus oder Kinderpornographie nicht zur Verfügung.
Kompletter Artikel: Metaspinner Pressemeldung
Direktlink: Metaspinner

18.12.2001Noch ein neuer Dienst bei Google
Google scheint nicht aufzuhalten zu sein. Schon wieder bietet die amerikanische Version der Suchmaschine google.com einen neuen Dienst an: die Produktsuche.
Aus einem Pool von 1.500 Katalogen kann nach beliebigen Produkten gestöbert werden. Man erhält einen Verweis zur Seite des Anbieters, von wo aus man sofort bestellen kann.
Mit 600 Partnern wurden Verträge ausgehandelt, die Kataloge wurden von Google gescannt und mit Hilfe von Texterkennungsprogrammen verschlagwortet.
Kompletter Artikel: Horizont.net
Direktlink: Google.com

18.12.2001Yahoo wird musikalisch
Yahoo hatte bereits im Juni das Musikportal Launch.com übernommen (die Suchfibel berichtete). Ab jetzt kann man auch endlich über die Yahoo-Seiten auf diese Neuerwerbung zugreifen: ein Klick auf "Music" auf der amerikanischen Seite yahoo.com führt direkt zu Launch.
Über Launch erhält man eine Menge allgemeine Infos zur Musikszene und kann sich seinen eigenen Internet-Radiosender aufbauen. Von rechtlich problematischen Angelegenheiten á la Napster lässt Yahoo offenbar seine Finger.
Kompletter Artikel: Heise online
Direktlink: Yahoo Music
Kontext: Suchfibel-Meldung: Musik bei Yahoo

17.12.2001Excite schließt weitere Site
Nachdem das Internetportal Excite bereits im Sommer seine deutsche Seite vom Netz genommen hatte, muss nun auch die britische Version dichtmachen. Noch diese Woche wird die Seite gestrichen, die 48 Mitarbeiter müssen sich nach einem anderen Job umsehen.
Das Portal wurde Anfang November vom zahlungsunfähigen US-amerikanischen Provider Excite@Home verkauft. Seitdem geht es konstant abwärts mit dem ehemals erfolgreichen Internetkatalog.
Kompletter Artikel: ZDNet
Kontext: Suchlexikon-Meldung: Excite wird verkauft

13.12.2001Eine Jobbörse für Yahoo.com?
Das Internetportal Yahoo möchte die Online-Jobbörse HotJobs in einer feindlichen Übernahme schlucken.
Eigentlich war TopJobs bereits verkauft: TMP Worldwide, der Betreiber des bekannten Jobportals monster.com, hatte bereits im Juli Interesse an TopJobs bekundet. Und diesem Angebot war auch nachgegeben worden. Doch Bedenken der Anleger, die Kartellbehörde könne die Übernahme vereiteln, ließen den Aktienkurs von TMP absacken, so dass das jetzige Angebot von Yahoo besser ist.
TMP beruft sich nun auf einen bereits abgeschlossenen Vertrag; Yahoo hält ein profitableres Geschäft und größere Erfolgsaussichten bei der Kartellbehörde dagegen. Bleibt abzuwarten, an wen TopJobs letztendlich geht.
Kompletter Artikel: Heise online
Direktlink: Yahoo.com
Kontext: HotJobs

11.12.2001Suche nach Biotechnologie
Bionity heißt eine neue Spezialsuchmaschine zum Thema Biotechnologie. Sie greift auf über 1,7 Millionen Dokumente zu und bietet als Suchmöglichkeiten sowohl eine Freitextrecherche als auch Rubriken zum Durchklickern.
Betreiber des Biotech-Portals ist die Chemie.DE Information Service GmbH, von der auch das Chemikerportal chemie.de stammt.
Kompletter Artikel: Presseportal
Direktlink: Bionity
Kontext: Chemie.DE

11.12.2001Vergangenheitsnostalgie im Usenet
Wer nostalgisch an alte Computerzeiten zurückdenken möchte, der kann sich natürlich ein Buch kaufen.
Aber nun gibt es außerdem die Möglichkeit, im Google-Archiv der Newsgroups zu stöbern und sich an Meilensteine der Computergeschichte zu erinnern. Denn die Newsgroups, die ja schon länger über die Google-Suche durchstöberbar sind, reichen nun 20 Jahre in die Vergangenheit zurück. Beiträge seit Mai 1981 sind suchbar.
Wer also recherchieren möchte, wie bekannt Microsoft 1981 war und "zeitgenössische Meinungen" zitieren möchte, der kann sich dieses Archivs bedienen.
Kompletter Artikel: Golem
Direktlink: Google Groups

11.12.2001Yahoo verlässt die Schweiz
Das große Internetportal Yahoo schließt seine Schweizer Niederlassung. Eine noch nicht ausgewählte Agentur soll ab nächstem Jahr die Vermarktung des Portals für das Land übernehmen. Damit wird es wohl vorerst keine spezifische Version von Yahoo für die Schweiz geben.
Das Büro bestand erst seit einem Jahr.
Kompletter Artikel: ZDNet
Direktlink: Yahoo

11.12.2001Web.de kooperiert mit 1&1
Nachdem web.de jüngst einen kostenpflichtigen Online-Club eröffnete, der es den Mitgliedern ermöglicht, auf sogenannte Premium-Dienste zuzugreifen, verkündet das Internet-Portal nun eine Kooperation mit dem Internetprovider 1&1. Dieser will seine DSL-Internetanschlüsse über web.de vermarkten.
Kompletter Artikel: ZDNet
Direktlink: web.de
Kontext: 1&1 Internet AG

10.12.2001Neues Internetportal für Kinder und Eltern
Ein neues Internetportal für Kinder und Eltern wurde jüngst in Köln vorgestellt. Name des Portals ist Internet-ABC. Zwei getrennte Bereiche stehen zur Verfügung - einer für Eltern und einer für Kinder. Diese sind jeweils zielgruppengerecht aufbereitet.
Das Portal enthält vor allem eigene Angebote, mit denen man sich über kindgerechte Angebote im Netz informieren kann. Für die Kinder gibt es unter anderem ein täglich wechselndes Linkverzeichnis zu verschiedenen Themen. Im Elternteil findet sich unter anderem eine Datenbank mit Lernsoftware.
Kompletter Artikel: Kölner Stadtanzeiger
Direktlink: Internet-ABC

10.12.2001Google mit Niederlassung in Deutschland
Die bekannte amerikanische Suchmaschine Google eröffnet seine erste Dependance in Deutschland. Standort wird Hamburg sein, von hier aus sollen vor allem deutschsprachige Anzeigenkunden betreut und neue hinzugewonnen werden. Google dazu: "Deutsch ist nach Englisch die weltweit am häufigsten benutzte Sprache für Suchanfragen." Daher sei der Schritt nach Deutschland sinnvoll.
Leiter der deutschen Verkaufsniederlassung wird Holger Meyer, ehemals Verkaufsleiter von Altavista Deutschland.
Kompletter Artikel: ZDNet
Direktlink: Google

10.12.2001AltaVista jetzt mit automatisierter Aufnahme in Index
In Amerika gibt es das (natürlich) schon lange: Mittels „Trusted Feed“ können Unternehmen kostenpflichtig direkt ihre Inhalte via XML in den AltaVista Index einbringen. Die New York Times macht das beispielsweise mit ihren Newsmeldungen.

Auch hierzulande sollen jetzt Geschäftkunden Gelegenheit bekommen, ihre Seiten wöchentlich aktuell abzuliefern, ohne auf den Spider warten zu müssen. Abgerechnet wird per Klick, obwohl das Ranking angeblich nicht mit bezahlt oder manipuliert wird. Die Daten werden nach den üblichen AltaVista Regeln in den Trefferlisten sortiert und sind dementsprechend auch nicht gekennzeichnet.

Zusätzlich arbeitet AltaVista mit Overture zusammen. Dort lassen sich Trefferplatzierungen ersteigern.
Kompletter Artikel: Golem News
Direktlink: AltaVista.de
Kontext: Overture

6.12.2001Nun auch bezahlte Suchergebnisse bei T-Online
Durch eine Kooperation zwischen dem deutschen Internetprovider T-Online und dem Suchergebnis-Versteigerer Overture sollen Websitebetreiber ab Frühjahr 2002 auch auf den Seiten von T-Online Suchergebnisse kaufen können. Overture legt nach eigenen Angaben großen Wert darauf, dass die erkauften Treffer auch für den Suchbegriff relevant sind. Ansonsten wird ein Ersteigern besserer Wertungen nicht zugelassen.
Mit dieser Praxis eifert die Tochter der Deutschen Telekom einigen anderen Suchmaschinen nach, die in letzter Zeit verstärkt ihre Rankings verkaufen.
Kompletter Artikel: ZDNet
Direktlink: T-Online
Kontext: Overture

6.12.2001Portal für Physiker
Für Physiker oder physikalisch Interessierte gibt es ein neues Linkportal mitsamt Stellenbörse. Die Site wird von der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) betrieben und soll auch für Laien verständlich physikalische Sachverhalte erläutern.
Kompletter Artikel: Heise online
Direktlink: Pro-Physik
Kontext: DPG

3.12.2001Neuer Internetkatalog für Familien
Hallofamilie.de ist ein neuer Internetkatalog mit Links rund um die Familie. Zum Beispiel können hier Babysitter gesucht werden, aber auch zur Ausbildung des Kindes oder zu Erziehungsthemen finden sich hier zahlreiche Hinweise.
Kompletter Artikel: Der Kontakter
Direktlink: Hallofamilie.de
Kontext: Weitere Babysitter-Suchdienste im Suchlexikon

3.12.2001Google in den schwarzen Zahlen
Dass viele Internetunternehmen noch immer in den roten Zahlen stecken ist ja bekannt. Die Suchmaschine Google jedoch hat es seit zwei Quartalen geschafft und wirft Gewinne ab. Mehr als 150 Millionen Suchanfragen pro Tag verarbeitet die Suchmaschine, das sind bisweilen 2.000 pro Sekunde.
Neuerdings eifert Google einigen anderen Suchmaschinen nach und verkauft Trefferplätze an Website-Betreiber. Da ansonsten keine Werbung gemacht wird, dürfte diese Praxis beträchtlich zum Erreichen der Gewinnzone beigetragen haben. Die verkauften Plätze werden als solche gekennzeichnet.
Kompletter Artikel: Berliner Morgenpost online
Direktlink: Google

3.12.2001Nachrichtensuche mit relevanten Ergebnissen
Die Nachrichtensuchmaschine pressechef.de soll durch eine neuartige Suchmethode relevantere und aktuellere Artikel finden können. pressechef.de durchsucht nur deutschsprachige Presse und bezieht in seine Rankings teilweise manuelle Bewertungen der Nachrichtenquelle mit ein. Seriöse Quellen werden besser bewertet als fragwürdige, außerdem werden nur Artikel qualifizierter Autoren gelistet.
Dem Nutzer werden die Artikel-Bewertungen in Form von bis zu fünf Sternchen ausgegeben.
pressechef.de ist ein Produkt der Firma eSymetric aus München.
Kompletter Artikel: Pressechef.de
Direktlink: Pressechef.de
Kontext: eSymetric