Suchfibel Home
Suchfibel Home


suchmaschinen


Newsmeldung

30.11.2000Web.de mit erweitertem Shopping-Angebot
Der gezielten Artikelsuche beim Internet-Shopping hat sich die neue Produktsuchmaschine von Web.de verschrieben. Aus einer ca. 320.000 Artikel großen Produktpalette kommt man mit einem Klick zum konkreten Angebot. Das Suchergebnis ist nach Preis sortierbar. Nach Unternehmensangaben liegt der Vorteil darin, dass die Matchingquote, das heißt, die Trefferqualität von Produktnachfrage und passendem Angebot, verbessert wird. Der Kunde suche schließlich konkrete Produkte und nicht die Shops.
Kompletter Artikel: ots.e-commerce News
Direktlink: Web.de
Kontext: Web.de-Shopping

30.11.2000Erste Konsequenzen aus Yahoo-Urteil
Mit dem Blick auf das französische Urteil gegen Yahoo (Suchfibel berichtete mehrfach) haben nun US-Anbieter Vorkehrungen getroffen, nicht in solche Turbulenzen zu geraten. eBay beispielsweise hat eine Technologie installiert, mit der französischsprachige Browser erkannt und von Nazi-Tand ausgeschlossen werden. Auch Amazon erkennt automatisch französische E-Mail-Adressen und schliesst sie aus.
Kompletter Artikel: NewsByte
Direktlink: Yahoo
Kontext: Amazon

29.11.2000Altavista geht in die Schweizer Berge
Expansion weltweit: AltaVista ist in der Schweiz angekommen und bietet eine länderspezifische Web-Site in deutsch, italienisch und französisch an. Gestartet ist das Angebot mit ca. 3,5 Millionen Dokumenten Schweizer Herkunft, die mit neu entwickelten Suchfunktionen recherchierbar sind und auch per E-Mail weiter geleitet werden können. Nach Unternehmensangaben sollen bis Mitte 2001 in Europa und Asien 35 AltaVista Länder-Sites an den Start gehen, von denen man natürlich auch weltweiten Zugriff hat.
Kompletter Artikel: Pressrelations
Direktlink: Altavista Schweiz

28.11.2000Infoseek.de lockt Nutzer mit Weihnachtlichem
Nicht gerade mit überragenden Neuigkeiten wartet derzeit der Suchmaschinenbereich auf. Dafür entdecken die einschlägigen Anbieter mehr und mehr das nahende Weihnachtsfest, um Butzer auf ihre Seiten zu ziehen. Infoseek beispielsweise stellt in einem Special "Weihnachten im Netz - die besten Sites" vor und ab 1.12. können Infoseek-Nutzer über die Bilder-Aktion "Weihnachts-Webcams rund um die Welt" weihnachtliche Bräuche rund um den Erdball beobachten. Auch ein Infoseek-Adventskalender-Gewinnspiel soll zu mehr Traffic auf dortigen Seiten führen.
Kompletter Artikel: ots.vermischtes News
Direktlink: Infoseek.de
Kontext: Weihnachtsvorbereitungen via Suchfibel.de

27.11.2000Endemann auf Erfolgskurs
In Fachkreisen eher umstritten steuert die Endemann Internet AG auf Erfolgskurs und ist in den ersten neun Monaten über Plan gewachsen. Der Umsatz stieg gegenüber dem Vorjahresergebnis von ca 4,8 Millionen Mark um mehr als 220 Prozent auf runde 15,6 Millionen Mark. Auch der Vorsteuergewinn ist nach Unternehmensangaben gestiegen: Der Ertrag wuchs von ca. 1,8 Millionen Mark (Vorjahr) auf fast 6,4 Millionen Mark in diesem Jahr. Gründe dafür sollen u.a. im Ausbau der Vertriebsaktivitäten und der Einführung der Suchmaschine abacho.de liegen. Auch seien keine Einbußen im Werbebereich zu verzeichnen.

Kompletter Artikel: Internet World
Direktlink: Endemann

26.11.2000Auch aus Deutschland droht Yahoo Zoff
Auch in Deutschland geraten die Yahoo-Auktionen mit Nazi-Andenken unter Beschuss (Suchfibel berichtete mehrfach). Der Zentralrat der Juden in Deutschland prüft gegenwärtig die Möglichkeiten einer Klage gegen solche Angebote, wie dessen Vizepräsident Michel Friedman bekannt gab. Sei die Sperrung technisch möglich, so müsse man sie auch in Deutschland durchführen, forderte Friedmann.
Kompletter Artikel: Heise online
Direktlink: Yahoo Deutschland

26.11.2000Kartengrüße für alle Anlässe bei web.de
Pünktlich zur Vorweihnachtszeit hat web.de seinen Grußkartendienst erweitert. Die thematische Auswahl der digitalen Karten reicht von Comics bis zu Zitaten und Aphorismen, Gedichten Witzen. Jede Karte kann an bis zu zehn Empfänger gleichzeitig versendet werden. Wer FreeMail-Kunde ist, kann darüber hinaus die zehn Top-Adressen aus seinem Adressbuch auswählen und die Karten per Mausklick zustellen.
Kompletter Artikel: ots.vermischtes News
Direktlink: Web.de

24.11.2000Werbung: Auch Google macht nun mit
Auch Google kommt offensichtlich an Werbung nicht vorbei. Unter der Bezeichnung "AdWords" verkauft die Suchmaschine jetzt Werbung online und in Echtzeit. Werbeeinblendungen, die Suchbegriffen als gesponserte Links zugeordnet werden sollen, können online gebucht und per Kreditkarte gezahlt werden. Wer daran teilnehmen will, berappt zehn bis fünfzehn Dollar pro tausend Ausgaben und kann dafür eine Überschrift, zwei Zeilen Text, die URL seiner Homepage und den direkten Link eingeben, der neben dem Suchergebnis eingeblendet werden soll. Außerdem kann der Kunde die Suchbegriffe und Negativwörter definieren, bei denen seine Werbung erscheinen oder keinesfalls angezeigt werden soll. Auf der deutschen Google-Seite heißt das Angebot ganz bescheiden "do-it-yourself Marketingsystem".
Kompletter Artikel: Heise News
Direktlink: Google

24.11.2000Lycos investiert Millionen in Tripod
Lycos Europe hat den Internet-Auftritt von Tripod überarbeitet, das nach eigenen Angaben mit 2,1 Millionen Mitgliedern Europas größte Community ist. Den Tripod-Nutzern stehen jetzt eine vereinfachte Navigation und zusätzliche technische Möglichkeiten zur Verfügung. Für die Bewerbung von Tripod ab Februar 2001 stellt Lycos einen zweistelligen Millionen-Mark-Betrag zur Verfügung.
Kompletter Artikel: W&V News Ticker
Direktlink: Tripod

23.11.2000Altavsta mit weniger Content und "Alpen-Plattform"
AltaVista ist jetzt auch im Alpenland Österreich mit einer länderspezifischen Seite im Internet. Die österreichische Suchmaschine greift ausschließlich auf ein eigenes österreichisches Archiv mit insgesamt 1,7 Mio. Seiten mit der Endung .at zurück. Hinzu kommen weitere in Österreich präsente Seiten mit der Endung .com, .net und .org. Natürlich sind auch Sites weltweit "ansprechbar". Der deutschen Altavista-Site hat die Österreichische voraus, dass die Möglichkeit der Direktsuche via Markierung besteht, die das übliche copy&paste überflüssig macht. Außerdem gibt´s ein neues Tool "Meine Suchabfragen", mittels dessem persönliche Suchanfragen und –ergebnisse abgespeichert oder als E-Mail weitergeleitet werden. Dagegen soll der Content-Bereich bei AltaVista drastisch reduziert werden und der Schwerpunkt künftig zu 100 Prozent in der Suche liegen.
Kompletter Artikel: pte online Medien
Direktlink: AltaVista made in Austria
Kontext: AltaVista Deutschland

23.11.2000Yahoo weiter in den Schlagzeilen
Yahoo steht auch weiterhin mit unterschiedlichen Schlagzeilen im virtuellen Rampenlicht. So hat sich Yahoo jetzt entschlossen, alle Chatrooms von Yahoo nach Pädophilen zu durchsuchen und dafür eigens einen Inspektor einzustellen (Suchfibel berichtete bereits). Der neue Inspektor soll besonders darauf achten, dass Yahoo-Foren nicht zum Kontakthof für Pädophile wird, die dort Kontakte zu Kindern suchen. Wegen der verschiedensten Yahoo-Turbulenzen verliert dagegen der Wert der Yahoo-Aktien und sank auf ein zweijähriges Tief. Analysten empfehlen, wegen dem Urteil in Frankreich (auch hierzu gibt´s zwei Suchfibel-News) erst einmal abzuwarten. Yahoo könnte weniger Anzeigenumsätze erhalten, was eine tiefere Bewertung ergäbe.
Kompletter Artikel: News Byte
Direktlink: Yahoo
Kontext: Yahoo-Aktien sinken

22.11.2000Yahoo wehrt sich gegen Urteil in Frankreich
Laut Reuters legt Yahoo gegen das Verkaufsverbot von Nazi-Memorabilia gegebenfalls Berufung ein (Suchfibel News v. 21.11.2000). Yahoo stützt sich dabei auf die These, dass man, so ein Berater, "nicht verantwortlich für alle Gesetze in allen Ländern sein könne". Nach amerikanischen Recht fällt der Verkauf solcher "Andenken" unter das Recht der freien Meinungsäußerung. Außerdem wird argumentiert, dass es sei technisch unmöglich sei, ein Filtersystem einzurichten, derartige Angebote vollständig und dauerhaft zu blockieren.
Kompletter Artikel: Internet World
Direktlink: Yahoo

22.11.2000Scour.com-Konkursmasse ist heiß begehrt
Nachdem der Musik-, Video- und Bildersuchdienst Scour.com wegen Klagen der amerikanischen Unterhaltungsindustrie Konkurs angemeldet und den Tauschdienst abgeschaltet hat, stehen nun die Kaufinteressenten Schlange. Zu letzteren hat sich jetzt auch die Suchmaschine MP3Board.com gesellt Weitere Kaufinteressenten sind Listen.com und CenterSpan Communications Corp. Interessant ist bei dem Verkauf vor allem auch der Erwerb der Peer-to-Peer-Technologie Scours.
Kompletter Artikel: NetBusiness
Direktlink: MP3Board
Kontext: Musiksuche via Suchfibel.de

21.11.2000Franzosen stoppen für NS-Auktionen durch Yahoo
Durch Androhung hoher Geldstrafen hat die französische Justiz Yahoo den Verkauf von Nazi-Objekten an französische Nutzer im Internet untersagt. Binnen drei Monaten muss die Web-Site für französische Nutzer unzugänglich gemacht werden. Anderenfalls droht ein tägliches Zwangsgeld von umgerechnet ca. 30.000 DM. Die Klage bezog sich u.a. auf Angebote von Nachbildungen von Behältern des in den Vernichtungslagern verwendeten Nervengases Zyklon B und Hakenkreuz-Armbinden. Yahoo wendet ein, dass gegen solche Angebote keine hundertprozentigen technischen Ausschlussmöglichkeiten gegeben seien,
Kompletter Artikel: Financial Times Deutschland
Direktlink: Yahoo

20.11.2000Endemann übernimmt crawler.de
Die Endemann Internet AG hat mit sofortiger Wirkung die Suchmaschine Crawler.de übernommen. Zum Kaufpreis macht das Unternehmen keine Angaben, teilt aber mit, dass man neben der Suchmaschinentechnik auch die Markenrechte an der Bezeichnung "Crawler" erworben hat. Der gesamte Crawler soll bis Anfang 2001 in das Abacho-Netzwerk integriert werden.
Kompletter Artikel: Reuters ICN4U
Direktlink: Crawler.de
Kontext: Endemann

19.11.2000Real Names macht dicke Kohle mit Namens-Miete
Real Names will für sein Keyword-System globale Registraturen einführen. Dahinter steckt nichts anderes als eine Technologie, durch die über die Eingabe einfacher Begriffe in das Adressfeld des Browsers oder bei Suchmaschinen direkt zu einer Site gefunden wird. Der Betreiber muss dabei den Begriff als "Keyword" von Real Names sozusagen anmieten. Beim Internet Explorer hat man das kostenfrei über msn.search. Auch Suchmaschinen wie Google und AltaVista unterstützen diese Technologie. Bei Real Names allerdings geht es um Kohle: 100 Euro pro Jahr kostet die Namensmiete und zudem will man dem von der ICANN überwachten System nationaler NICs Konkurrenz machen.
Kompletter Artikel: Akademie
Direktlink: Real Names
Kontext: ICANN

18.11.2000Bei web.de nun SMS-Geflüster für alle
Jetzt können alle Nutzer von Web.de auf SMS zugreifen. War der Service bisher nur registrierten Nutzern vorbehalten, kann nun jeder nach Belieben vieles SMS versenden, die jeweils auf einen Zeichenumfang von 140 begrenzt sind. Damit ist eine kleine Werbebotschaft verbunden. Der Missbrauch des Dienstes soll nach Auskunft der Betreiber mit Sperrung belegt werden.
Kompletter Artikel: ZDNet News
Direktlink: Web.de

17.11.2000Erfindungsreich: AltaVista mit weiteren Patenten
Mit dem Erhalt von vier neuen Patenten für seine Suchtechnologie hat AltaVista die Zahl seiner Patente auf 38 erhöht. Man will damit die Position der Suchmaschine schützen und weiter ausbauen. AltaVista kooperiert derzeit verstärkt mit IT-Unternehmen, die die Suchtechnologie von AltaVista in ihre IT-Infrastrukturen integrieren.
Kompletter Artikel: Pressrelations
Direktlink: AltaVista Deutschland
Kontext: Patentes via Suchfibel.de

16.11.2000Abacho jetzt auch mit Schweizer Adresse
Die Suchmaschine Abacho-Sites hat nun auch einen Schweizer Ableger. Die Datenbank ist ausschließlich mit Schweizer Adressen bestückt und bietet zur Zeit 9 Millionen Links. Als Suchtechnologie wird ein firmentinternes Content-Management-System verwendet, welches den internetbasierenden Datenbestand verwaltet. Gesucht werden kann im Schweizer Angebot aber auch nach deutschen und östereichischen Adressen.
Kompletter Artikel: NewsByte
Direktlink: Abacho in der Schweiz
Kontext: Abacho Deutschland

16.11.2000Amadillo.de lernt schreiben
Amadillo.de will neue Wege in der Sparte "Top Nachrichten" gehen. Die News des Internets-Angebots sollen künftig von den Usern mitgestaltet werden können. Diese können eigene Texte und Meinungen zu aktuellen Themen bei Amadillo News verfassen und der Öffentlichkeit zugänglich machen. Nach Unternehmensangaben will Amadillo.de mindestens 50% der eingereichten Texte veröffentlichen, ohne Änderungen oder stilistischen Eingriffe vorzunehmen, die an die E-Mail Adresse "redaktion@amadillo.de" gesandt werden können. Ausnahmen bilden sittlich nicht einwandfreie oder rechtlich bedenkliche Texte.
Kompletter Artikel: ots.vermischtes News
Direktlink: Amadillo.de
Kontext: Nachrichten-Welt via Suchfibel.de

16.11.2000Web.de mit E-Commerce Großauftrag
Web.de hat mit der yellout AG einen Kooperationsvertrag abgeschlossen, über dessen wirtschaftliches Volumen beiderseitiges Stillschweigen vereinbart wurde. Die Nutzer von Web.de können künftig über den Web.de ShoppingGuide direkt auf einen Marktplatz für Dienstleistungen zugreifen, in den sich auch yellout einbringt. Nach Unternehmensauskunft sollen dort individuelle Angebote erstellt werden, die eine schnelle Angebotsübersicht und Kontaktmöglichkeit zu einem Dienstleister eigener Wahl angeboten werden. Yellout soll bei dem Geschäft vor allem von der Web.de-Reichweite profitieren.
Kompletter Artikel: ots.wirstchaft News
Direktlink: Web.de
Kontext: Web.de ShoppingGuide

15.11.2000Dialogfähige Suchmaschine Ask Jeeves bald in Deutsch?
Noch vor Jahresende soll nach Angaben des Betreibers von Ask Jeeves unter anderem eine deutsche, lizensierte Version existieren. Ask Jeeves kann Fragen in ganzen Sätzen beantworten und gehört zu den beliebtesten amerikanischen Suchdiensten. Es wurde nicht bekannt, wer denn nur der Lizenznehmer sein soll.
Kompletter Artikel: PC Welt
Direktlink: Ask Jeeves.com
Kontext: Ask Jeeves in der Suchfibel

14.11.2000Auch Caloweb.com erspart das Suchen nicht
Eine neue Suchmaschine namens Caloweb.com wird jetzt auch in Deutschland präsentiert, nachdem sie bereits in Frankreich große Erfolge gehabt haben soll. Verwendet wird die PageRankTM-Technologie von Google. Die Treffer werden bezüglich ihrer Relevanz in eine Hierarchie aufgestellt. Nach Auskunft der Betreiber besteht die Möglichkeit, eine Webseite selbst dann wiederzufinden, wenn die Verbindung abgebrochen ist oder kein Zugriff auf die gesuchte Webseite mehr möglich ist.
Kompletter Artikel: Pressrelations News
Direktlink: Caloweb

14.11.2000AltaVista und BTLookSmart kooperieren
AltaVista und BTLookSmart haben Lizenzvereinbarungen getroffen, nach denen BTLookSmart in sieben europäischen Märkten alleiniger Provider für die AltaVista Web-Verzeichnisse ist. Damit werden die Verzeichnisse von BTLookSmart über 10 Millionen Internet-Nutzern in Europa, darunter auch Deutschland, über den Suchdienst von AltaVista zugänglich. AltaVista verspricht sich davon, die Suchergebnisse in den jeweiligen lokalen Märkten zu verbessern. Weitere Kooperationen, wird aus Firmenkreisen verlautbart, seien geplant.
Kompletter Artikel: Pressrelations News
Direktlink: AltaVista
Kontext: BTLookSmart

14.11.2000Web.de orientiert sich verstärkt auf B2B
Web.de will im kommenden Jahr bis zu 20 Prozent des Gesamtumsatzes im Geschäftskundengeschäft (Business-To-Business, B2B) erwirtschaften. Kleinen und mittelständischen Unternehmen werden verstärkt Kommunikationsdienstleistungen (Unified Messaging, UM) angeboten. Entsprechende Verträge lägen zwischen zwölf und 24 Monaten. Bis 2002 soll das UM ein Volumen von 10,8 Milliarden Dollar erreichen.
Kompletter Artikel: ICN4U News
Direktlink: Web.de

13.11.2000Kluge Sprüche und "Schnapszahl" bei zitate.at
Eine Schnapszahl kann der Zitate-Katalog zitate.at vermelden. Pünktlich am 11.11. konnte der 111.111 Spruch in die Sammlung eingestellt werden. Angeboten werden neben einer detaillierten Suche nach Zitaten auch Zitate und die Bauernweisheit des Tages sowie Angaben zu prominenten Zitate-"Verursachern".
Kompletter Artikel: News Byte
Direktlink: Zitate suchen
Kontext: Zitate via Suchfibel.de

13.11.2000Das Abenteuer hat einen Namen: Amadillo
Die Abenteuer Chat GmbH firmiert ab sofort unter Amadillo GmbH. Damit will man vor allem auf den Services rund um die firmeneigene Suchmaschine Amadillo.de hinweisen und diese noch bekannter machen. Die Amadillo-Webmaster haben jedoch noch Nachholbedarf. Im Impressum steht noch der alte "abenteuerliche" Name.
Kompletter Artikel: Kontakter News
Direktlink: Amadillo

12.11.2000Kinderschützer üben Kritik an Yahoo-Chatrooms
Die Kinderschutzorganisation Chatdanger.com rügt Yahoo wegen Verletzung seiner "Aufsichtspflicht" in den dortigen Chat-Räumen. Hintergrund der Kritik sind Berichte von Online-Medien, nach denen in Yahoo-Chats Pädophile mehr oder weniger offen agieren sollen. Das schließt man auch aus "eindeutigen Namen" von Chattern. Aus Yahoo-Kreisen wird verlautet, dass man Chat-Räume nur schließe, wenn gegen das Gesetz verstoßen wird oder sich eine solche Verfehlung anbahne.
Kompletter Artikel: Computer Channel
Direktlink: Yahoo deutschland
Kontext: Kinderschutzorganisation Chatdanger

11.11.2000Schlechter Faschingsscherz: Altavista macht in Sex
Nahezu pünktlich zu Faschingsbeginn kommt Altavista mit einer überraschenden (oder auch nicht) Meldung: Man werde sich künftig mit dem Erotik- und Pornoanbieter Private Media Group die Gewinne aus dem Online-Pornogeschäft teilen. Eine entsprechende Vereinbarung sei bereits unterzeichnet. Die Nutzer der Suchmaschine sollen demzufolge gezielt auf die Web-Sites des Porno-Verlages gelinkt werden.
Kompletter Artikel: Internet-World
Direktlink: Altavista

10.11.2000Suchtreffer.ch lässt nur Elite-Kunden zu
Die Suchtreffer-Technologie Qualitraffic selektiert qualitative und hochwertige Besucher aus, in dem diese direkt von der Ergebnisliste von Suchmaschinen auf die Kunden-Website geleitet werden. Das gilt aber nur für User, deren Suchabfrage etwas mit den Inhalten und Angeboten des Kunden zu tun hat. Außerdem entscheidet der Anbieter, wie viele Besucher er auf seiner Site wünscht. Ein Auswertungsverfahren überwacht den gewünschten Traffic.
Kompletter Artikel: NewsByte
Direktlink: Suchtreffer.ch

10.11.2000Rekordergebnis bei Lycos-Seitenaufrufen
Lycos Europe ist auf dem Weg zu einem ausgeglichenem wirtschaftlichen Ergebnis (Break Even). Der Verlust im ersten Quartal 2000/2001 verglichen mit der Vorjahresperiode wurde auf 30 Mio. Euro reduziert. Grund dafür seien geringere Marketing-Investitionen. Das Bruttoergebnis ist im gleichen Zeitraum um 120 Prozent auf 5,4 Mio. Euro und der Umsatz um 226 Prozent auf 15,8 Mio. Euro gestiegen. Beachtlich: Binnen eines Jahres hat sich die durchschnittliche Zahl der täglichen Seitenabrufe um 195 Prozent auf 16,5 Mio. erhöht.
Kompletter Artikel: Computer Channel
Direktlink: Lycos

10.11.2000Yahoo-Plädoyer für´s Internet
Ein Plädoyer in Sachen Internet hat Yahoo-Präsident Jeffrey Mallett abgegeben. Er ermutigt Investoren ausdrücklich, Geld in Internet-Projekten anzulegen. Nach seiner Meinung stecke das Internet noch in den Kinderschuhen und die nächsten Jahre würden es für den Alltag unverzichtbar machen. Das Yahoo die Sache ernst ist, beweist sein neuestes Vorhaben, das größte Portal Taiwans kaufen zu wollen.
Kompletter Artikel: Computer Channel
Direktlink: Yahoo Deutschland
Kontext: Yahoo kauft Online-Dienst in Taiwan

9.11.2000Hacker bei Yahoo-News?
Wegen einer mysteriösen Zeichenkette in den Yahoo-News vermutet man Virenbefall bei der Nachrichtenagentur AP, die dei Meldung in Umlauf gebracht hatte. Yahoo weist dabei den Vorwurf zurück, die Nachricht könnte in der News-Rubrik gehackt sein. Die Hacker-Botschaft ist identisch mit dem Betreff einer E-Mail, die eine Variante des Love Letter-Wurms verbreitete.
Kompletter Artikel: Heise Newsticker
Direktlink: Yahoo-News
Kontext: Sie sehen: Nichts! - Meldung aus dem Netz genommen

8.11.2000Unzufrieden: Wirtschafts-Ministerium will eigene Suchmaschine entwickeln
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) ist mit den Treffern der bekannten Suchmaschinen unzufrieden. Des Rätsels Lösung soll die Entwicklung einer eigenen sein, die im ministeriell geförderten Verbundprojekt "LExIKON" einen "neuen Ansatz des maschinellen Lernens setzt". Dabei sollen nach Auskunft des Ministeriums die bei HTML-Dateien immer vorhandene Strukturinformation für die Suche nach Wissen genutzt werden. Der erste Prototyp der neuen Suchmaschine soll binnen eines Jahres vorgestellt werden.
Kompletter Artikel: ZDNet
Direktlink: LExIKON
Kontext: Suchfibel zur Technik der Suchmaschinen

8.11.2000Spitzenreiter: Yahoo weltweit am meisten besucht
Eine aktuelle Messung von Nielsen NetRatings in 17 Ländern hat ergeben, dass Yahoo weltweit am meisten besucht wird. Dabei liegt der Webkatalog sowohl in der Reichweite von 50 Prozent als auch bei den Gesamtbesuchern von 80 Millionen vorn und erreicht mit 57 Minuten Besuchszeit im Zeitranking den zweiten Platz.
Kompletter Artikel: W&V-Newsticker
Direktlink: http://www.yahoo.de

7.11.2000Französische Yahoo-Blockade nicht umsetzbar?
Im Streit um die französische Yahoo-Blockade wurde hinsichtlich der Umsetzung des bereits ergangenen Urteils noch einmal Experten-Rat einberufen. Bei dem Prozess ging es darum, ob und wie Yahoo den Zugang zu Auktionsseiten für Nazi-Gegenstände, deren Handel in Frankreich verboten ist, für Franzosen sperren kann. Strittig ist immer noch die technische Machbarkeit solcher Sperren für Bürger bestimmter Länder. Yahoo müsste, sollte es die Seiten nicht sperren, eine Geldstrafe von bis zu 400.000 Mark täglich zahlen.
Kompletter Artikel: Heise Newsticker
Direktlink: Yahoo.com

6.11.2000Fireball Wissen: Suche im Forschungsnetz
Fireball Wissen durchsucht permanent die Universitätsserver im Deutschen Forschungsnetz (DFN). Viele wissenschaftlichen Informationen existieren nicht als Webseiten, werden aber auf den Universitätsservern in anderen Dokumentformaten angeboten. Fireball Wissen findet neben HTML-Seiten und Textdateien solche in den Formaten Word, Postscript, PDF-Dateien, sowie RTF-Dokumente.

Zusätzlich gibt es einen nach Themen sortierten Katalog wissenschaftlicher Newsgroups, komplett durchsuchbar. Mit ein paar Mausklicks ist es möglich, wissenschaftliche Diskussionen zu verfolgen, sich an ihnen zu beteiligen oder Kontakt mit dem Newsautor aufzunehmen. Zielgruppen für den Service sind Studenten und Wissenschaftler ebenso wie allgemein interessierte Nutzer.
Kompletter Artikel: Net Business Online
Direktlink: Fireball Wissen
Kontext: Geballtes Wissen via Suchfibel.de

4.11.2000Preisverdächtig: Liebesschwüre via Web.de
Ideen muss man haben. Web.de startet eine Kampagne für seinen Freemail-Dienst in die deutschen TV-Sender. Bis Ende des Jahres laufen zwei Spots, die sich besonders an Jugendliche richten und einen modernen Casanova zeigen, der via Multimail mehreren Freundinnen exklusive Liebeschwüre schickt. Ein zweiter Spot thematisiert die Preise, die Web.de in der Fachpresse erhalten hat.
Kompletter Artikel: W&V Online Newsletter
Direktlink: Web.de

4.11.2000Suchen in der Schweizer Finanzwelt
Nach Auskunft der Betreiber wurde im Schweizer Finance Forum eine Suchmaschine für Lösungen der Finanzbranche installiert. Diese bietet einen Überblick zu Anbietern von Lösungen und Dienstleistungen aus allen wichtigen Bereichen der Finanzbranche von Asset Management bis Knowledge Management. Beim näheren Hinschauen erweist sich das Angebot allerdings mehr als eine Art Branchen-Linkverzeichnis, das nach eben den genannten Bereichen durchsucht werden kann.
Kompletter Artikel: NewsByte
Direktlink: Schweizer Finanz-Suchmaschine
Kontext: Via Suchfibel in die Finanzwelt

4.11.2000Milionenspiel: Yahoo pussiert mit MissLucky.de
Yahoo geht fremd. Gemeinsam mit MissLucky.de wird 30 Tage das "Yahoo! 10 Millionenspiel" präsentiert. Täglich stehen hohe Gewinne auf dem Spiel. Bedingung für Yahoo-Nutzer ist die Eingabe einer, möglichst der eigenen, Yahoo-Adresse, 7 Zahlen aus 49 tippen und einen Sponsorenbanner anklicken. Neben Werbezwecken verbindet Yahoo damit die Strategie, seine Nutzer an das Prinzip der Free Lottery heranzuführen.
Kompletter Artikel: ots.vermischtes News
Direktlink: Yahoo Millionenspiel
Kontext: Misslucky

3.11.2000Urteil: Suchmaschinen nur bedingt haftbar
Eine Zivilkammer des Landgerichts München hat in einem Urteil festgestellt, dass der Betreiber einer Suchmaschine im Internet nur für markenrechtsverletzende Querverweise haftet, wenn der Gesetzesverstoß auch für den juristischen Laien offenkundig war (Az.: 7 HKO 12081/00). Vorausgegangen war dem die Klage der Inhaberin einer geschützten Software-Marke, die durch den Querverweis auf ein Konkurrenzprodukt ihre Rechte verletzt gesehen hatte. Die Kosten für eine Abmahnung sollte der Betreiber der Suchmaschine tragen. Das lehnte das Gericht ab, weil Suchmaschinen "lediglich Auskunft über fremde Inhalte, ohne diese selbst zu verwerten" geben.
Kompletter Artikel: Aachener Zeitung
Direktlink: Rechtliches in der Suchfibel

3.11.2000Web.de trotz hoher Verluste optimistisch
Trotz höherer Verluste als in 2000 erwartet, will Web.de AG seine Gewinnzone planmäßig bis Ende 2001 erreichen. Der diesjährige Verlust wird aus Unternehmenskreisen um 16,25 Millionen Euro liegen. Das ist 3,25 Millionen Euro höher als beim Börsengang geschätzt. Man gehe aber davon aus, dass sich der Fehlbeitrag weiter verringern werde.
Kompletter Artikel: Internet World
Direktlink: Web.de

2.11.2000Kein Umweg in den Urlaub: Ferien.search.ch
Über einen Online-Reisemarktplatz kann man jetzt bei dem Schweizer Internet-Angebot Search.ch seinen Traumurlaub planen. Gegenwärtig stehen fast 35.000 Reiseziele abrufbereit. Eingeben kann der Nutzer das gewünschte Ziel und/oder das Abreisedatum. Auch über die Eingabe von Grossregionen wie Erdteile oder bestimmten Städten kommt man (hoffentlich) ans Ziel seiner Wünsche.
Kompletter Artikel: NewsByte
Direktlink: Ferien Search.ch
Kontext: Mit der Suchfibel in den Urlaub

2.11.2000Ausstieg: Paperboy.(A)de ?
Der Suchdienst Paperboy ist vorübergehend eingestellt worden. Aus Unternehmenskreisen wird verlautet, dass die Ursachen dafür technischer Natur seien. Seit zwei Wochen ist unter der Paperboy-URL das sogenannte "Sporadicum" zu finden. Das ist ein Forum für Schreiber und Leser von literarischen Werken. Wann Paperboy wieder ins Netz geht, ist unklar.
Kompletter Artikel: NewsByte
Direktlink: Paperboy drauf - Sporadicum drin
Kontext: Zeitungssuche via Suchfibel.de

1.11.2000Immowelt.de kooperiert mit Abacho.de
Abacho.de bietet seinen Benutzern ab sofort im Service-Bereich die Suche nach Häusern, Wohnungen, Grundstücken und Ferienimmobilien aus immowelt.de an. Die Abfrage im Abacho-Look ermöglicht die Eingrenzung nach Region, Objektart, Preis usw.
Kompletter Artikel: ots.vermischtes News
Direktlink: Immowelt.de
Kontext: Abacho.de

1.11.2000Lycos nun auch in Frankreich stark
Lycos Europe hat mit MultiMania die größte französische Internet-Community für 222 Mio. EURO in Aktien erworben. Damit wird Lycos in Frankreich über das umfassendste Internet-Angebot verfügen und nach dieser Transaktion zur Nr.2 in Frankreich aufsteigen.
Kompletter Artikel: ots.wirtschaft News
Direktlink: Lycos.de

Seitenanfang

Kontext:

Archiv der
Meldungen





AltaVista mit görßtem Multimedia Index

Suchen für den Heimatschutz

Google auch für Lycos Dienste

Breitbandzugang ber Yahoo und British Telecom

Google Herausforderer "abgeschossen"








Suche nach:    in 

Impressum | Feedback | Seite empfehlen | Hilfe | Buchbestellung



Created by  10.12.2002 ID: 604  SORT: 100  PAPA: 1