Suchfibel Home


suchmaschinen


Suchfibel / Suchfibel Aktuell / Meldung vom 23.12.2002

Yahoo kauft Suchmaschinen Hersteller Inktomi

 Verrückte Welt: Erst nutzte Yahoo lange Zeit die Dienste der Firma Inktomi, um Suchtreffer auch dann anzuzeigen, wenn der eigene Katalog bei speziellen Anfragen nichts hergab. Dann kam Google und verdrängte Mitte 2000 den Suchtechniklieferanten. Inktomi hat in den letzten Monaten etliche namhafte Kunden verloren; viele Portale, die vorher den Index von Inktomi nutzten, wechselten zu Google oder Alltheweb.Yahoo kaufte jetzt das schlingernde Unternehmen für 241,5 Millionen US-Dollar. Man will laut Yahoo die Schlüsseltechnologie der Suche flexibler einsetzen und nicht zuletzt weitere Dienstleistungen anbieten.Noch arbeitet Inktomi als Hintergrunddienst für MSN und die beiden Bezahl-Suchmaschinen Espotting und Overture. Das sind interessante Konstellationen; mal sehen, was das Jahr 2003 in dieser Hinsicht bringen wird.
     Kompletter Artikel: Heise Ticker
Direktlink: Yahoo.com
Kontext: Inktomi


Mehr Meldungen vom Dezember 2002

Archiv der bisherigen Meldungen

Seitenanfang

Kontext:

Archiv der
Meldungen





Aktuelle Meldungen

28.12.2006 
Wikipedia-Gründer arbeitet an neuartiger Suchmaschine


13.12.2006 
Yahoo! - Viedeo ond Demand - Deal mit EMI


08.12.2006 
Spekulationen über Kauf von Metacafe durch Yahoo


21.11.2006 
Yahoo schlägt Google


07.11.2006 
Google startet deutsches Branchenverzeichnis






Suche nach:  in 

Impressum | Feedback | Seite empfehlen | Hilfe | Buchbestellung



Created by  25.11.2004
Suchfibel Home