Suchfibel Home


suchmaschinen


Suchfibel / Suchfibel Aktuell / Meldung vom 19.01.2002

Yahoo büsst Umsatz ein

 Ein hoher Umsatzeinbruch erschütterte das bekannte Internetportal Yahoo im letzten Quartal 2001. Um satte 39% gab der Umsatz nach - allerdings sanken auch die Verluste deutlich. Trotzdem ist Yahoo zufrieden mit den Zahlen und rechnet für 2002 sogar wieder mit steigenden Umsätzen. Jeff Mallett, derzeitiger Präsident der Firma, wird zum 1. April seinen Posten verlassen. Der neue Chef Terry Semel plant, die Umsätze von Yahoo durch eine Loslösung der Abhängigkeit von den Werbeeinnahmen zu steigern. Denn gerade die Rezession in diesem Sektor hätte zu dem Umsatzeinbruch geführt, der im Endeffekt sogar noch geringer als befürchtet ausgefallen sei.
     Kompletter Artikel: Heise online
Direktlink: Yahoo


Mehr Meldungen vom Januar 2002

Archiv der bisherigen Meldungen

Seitenanfang

Kontext:

Archiv der
Meldungen





Aktuelle Meldungen

28.12.2006 
Wikipedia-Gründer arbeitet an neuartiger Suchmaschine


13.12.2006 
Yahoo! - Viedeo ond Demand - Deal mit EMI


08.12.2006 
Spekulationen über Kauf von Metacafe durch Yahoo


21.11.2006 
Yahoo schlägt Google


07.11.2006 
Google startet deutsches Branchenverzeichnis






Suche nach:  in 

Impressum | Feedback | Seite empfehlen | Hilfe | Buchbestellung



Created by  25.11.2004
Suchfibel Home