Suchfibel Home


suchmaschinen


Suchfibel / Suchfibel Aktuell / Meldung vom 09.02.2001

Yahoo Foren: Anonymität kritischer Beiträge bleibt gewahrt

 Der Rettungdienst Rural/Metro will von Yahoo.com die Namen von vier Personen erfahren, die im dortigen Nachrichten-Board anonym kritische Kommentare über das Unternehmen gepostet haben. US-Meinungsschützer berufen sich jedoch auf das Recht der anonymen Rede, das zu schützen sei. Man kann sich eine Freigabe der Namen nur vorstellen, wenn Rural/Metro den Nachweis führt, dass die Postings sowohl falsch als auch verleumderisch sind. Yahoo will die Namen erst freigeben, wenn ein Gerichtsverfahren eingeleitet, im Rahmen dessen man dazu aufgefordert werde. Auch in Deutschland gilt, solange Inhalte nicht strafrechtlich relavant seien, dürften die Namen nicht bekannt gegeben werden.
     Kompletter Artikel: PC Welt
Direktlink: Yahoo.com
Kontext: Rechtsfragen via Suchfibel.de


Mehr Meldungen vom Februar 2001

Archiv der bisherigen Meldungen

Seitenanfang

Kontext:

Archiv der
Meldungen





Aktuelle Meldungen

28.12.2006 
Wikipedia-Gründer arbeitet an neuartiger Suchmaschine


13.12.2006 
Yahoo! - Viedeo ond Demand - Deal mit EMI


08.12.2006 
Spekulationen über Kauf von Metacafe durch Yahoo


21.11.2006 
Yahoo schlägt Google


07.11.2006 
Google startet deutsches Branchenverzeichnis






Suche nach:  in 

Impressum | Feedback | Seite empfehlen | Hilfe | Buchbestellung



Created by  25.11.2004
Suchfibel Home