Suchfibel Home


suchmaschinen


Suchfibel / Suchfibel Aktuell / Meldung vom 17.07.2001

Vorwurf: Suchmaschinen machen Schleichwerbung

 Den Suchmaschinen von Netscape, Altavista, Direct Hit, iWon, LookSmart, MSN, Lycos und HotBot wird von der US-Verbraucherschutzorganisation Commercial Alert vorgeworfen, Schleichwerbung zu betreiben.Angeblich verkaufen diese Suchmaschinen hohe Rankings bei Suchanfragen an Website-Betreiber, ohne den Benutzer darüber zu informieren. Stattdessen erwecken sie den Eindruck, die Suchergebnisse beruhten auf objektiven Kriterien, was den Nutzer in die Irre führt.Gary Ruskin, Sprecher der Verbraucherschützer: "Wenn sie Anzeigen in Suchresultaten schalten, müssen sie diese auch kenntlich machen".Commercial Alert hat deswegen vor der US-Handelsbehörde Federal Trade Commission Beschwerde eingereicht.
     Kompletter Artikel: Heise online
Direktlink: Commercial Alert
Kontext: Federal Trade Commission


Mehr Meldungen vom Juli 2001

Archiv der bisherigen Meldungen

Seitenanfang

Kontext:

Archiv der
Meldungen





Aktuelle Meldungen

28.12.2006 
Wikipedia-Gründer arbeitet an neuartiger Suchmaschine


13.12.2006 
Yahoo! - Viedeo ond Demand - Deal mit EMI


08.12.2006 
Spekulationen über Kauf von Metacafe durch Yahoo


21.11.2006 
Yahoo schlägt Google


07.11.2006 
Google startet deutsches Branchenverzeichnis






Suche nach:  in 

Impressum | Feedback | Seite empfehlen | Hilfe | Buchbestellung



Created by  25.11.2004
Suchfibel Home