Suchfibel Home


suchmaschinen


Suchfibel / Suchfibel Aktuell / Meldung vom 16.08.2001

Suchmaschinen und Finanzmeldungen in der Presse - Ich sehe was, was Du nicht siehst!

 Folgende Artikel und Meldungen wurden alle am 15.8. publiziert. Und alle basieren auf der Lycos-Veröffentlichung der Umsatzzahlen. Und alle haben sie einen unterschiedlichen Tenor, widersprechen sich in ihrer Bewertung zum Teil ganz grundsätzlich.Lycos Europe trotz Umsatzwachstum weiter im MinusLycos schreibt €700 Millionen ab. Aktie verliert 4 ProzentANALYSE/ABN Amro leicht enttäuscht über Quartalsumsatz bei LycosPrognose: Lycos Europe bis Ende 2003 insolventLycos Europe: Zahlen für das vierte QuartalLycos Europe steigert Umsätze erheblichLycos Europe rechnet mit niedrigerem Verlust"Lycos Europe trotz Umsatzwachstum weiter im Minus" (Das Branchenblatt Horizont.net)40,2 Mio. Umsatz im letzten Quartal, Erlös um 157% gegenüber den Vorjahreszeitraum gesteigert, gegenüber dem 3. Quartel aber leichter Rückgang.(Horizont.net)"Lycos schreibt €700 Millionen ab. Aktie verliert 4 Prozent". (Marketwatch der Financial Times)Kein Wort von den Umsatzzahlen, vielmehr steht hier der Aktienkurs im Vordergrund. Der steht nun bei 1,08 Euro. Zudem erfährt man, dass die Aktie dieses Jahr bereits 70% an Wert verloren hat.(Marketwatch der Financial Times)"ANALYSE/ABN Amro leicht enttäuscht über Quartalsumsatz bei Lycos". (Finanzinformations-Site VWD)Dort wird nur kurz ein erwarteter Verlust von 0,96 Euro pro Aktie prognostiziert, keine weiteren Angaben zu den veröffentlichten Zahlen.(Finanzinformations-Site VWD)"Prognose: Lycos Europe bis Ende 2003 insolvent". (Shortnews)Ganze drei Sätze: Schlechte Umsatzentwicklung, die Konkurrenz T-Online und Freenet sei besser, prognostizierte Zahlungsunfähigkeit. Im Gerüchteblatt Shortnews kann jeder seine Meldungen verfassen, sie werden gar nicht oder nur flüchtig überprüft. Shortnews wird aber von Nachrichtensuchmaschinen gleichberechtigt neben den etablierten Nachrichtendiensten geführt.(Shortnews)"Lycos Europe: Zahlen für das vierte Quartal". (Finance Online)Dort erfährt man, dass im vierten Quartal 40,2 Mio Euro Umsatz erwirtschaftet wurden, bei einem Gesamtumsatz für das Jahr von 139 Mio. Euro. Der leichte Umsatzrückgang gegenüber dem 3. Quartal wird ebenso erwähnt wie der EBITDA- Verlust in Höhe von ca. -39 bis -41 Mio. Euro. (EBITDA: Abkürzung für "Earnings before Interest, Taxes, Depreciation and Amortization". Beim EBITDA werden neben Zinsen und Steuern außerdem die Abschreibungen herausgerechnet.) Auch das Umsatzplus von 157% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum wird erwähnt.(Finance Online)"Lycos Europe steigert Umsätze erheblich". (Wallstreet Online)Die Inhalte von Wallstreet online und Finance Online stimmen fast überein. Bis auf die doch deutlich enthusiastischere Überschrift.(Wallstreet Online)"Lycos Europe rechnet mit niedrigerem Verlust". (Net-Business/Reuters)Der EBITDA-Verlust findet sein Plätzchen im ersten Absatz, dann kommen die 157% Steigerung und der leichte Rückgang gegenüber dem letzten Quartal, sogar mit einer knappen Begründung (Konjunkturschwäche in der Werbebranche). Nur bei Net-Business wird zusätzlich das Umsatzplus in Vergleich zum letzten Geschäftsjahr von 240% erwähnt.(Net-Business/Reuters)
     Kompletter Artikel: Wallstreet Online - die meisten Details, die positivste Headline.


Mehr Meldungen vom August 2001

Archiv der bisherigen Meldungen

Seitenanfang

Kontext:

Archiv der
Meldungen





Aktuelle Meldungen

28.12.2006 
Wikipedia-Gründer arbeitet an neuartiger Suchmaschine


13.12.2006 
Yahoo! - Viedeo ond Demand - Deal mit EMI


08.12.2006 
Spekulationen über Kauf von Metacafe durch Yahoo


21.11.2006 
Yahoo schlägt Google


07.11.2006 
Google startet deutsches Branchenverzeichnis






Suche nach:  in 

Impressum | Feedback | Seite empfehlen | Hilfe | Buchbestellung



Created by  25.11.2004
Suchfibel Home