Suchfibel Home


suchmaschinen


Suchfibel / Suchfibel Aktuell / Meldung vom 10.04.2002

Sachfremde Meta Tags juristisch anfechtbar

 Wenn sich Juristen streiten, untereinander und nicht im Auftrage ihrer Klienten, dann wird womöglich ein Präzedenzfall draus. Streitpartei war ein Anbieter von Juristen Berufskleidung wie z.B. Roben. Das Unternehmen hatte auf seiner Site auch dem Themenkreis nur am Rande entsprechende Meta-Tags eingefügt: "Repetitorium", "ZPO", "Uni", "Urteil", "Entscheidungen", "Urteile". Die Konkurrenz klagte und bekam Recht. Nach Auffassung des Landgerichtes seien solche Begriffe wettbewerbswidrig und würden die Kunden, die über eine Suchmaschine auf die Seite kämen, täuschen.Gute Nachrichten also für abmahnwillige Wettbewerber, wäre da nicht die kuriose Tatsache, dass noch sachfremdere Meta Tags, wie "Berlin", "Türken" und "Leergut", die ebenfalls verwendet wurden, nicht beanstandet wurden.Bisher galt nur die missbräuchliche Verwendung solcher Meta-Tags als strafbar, die geschützte Namen und Marken darstellen.
     Kompletter Artikel: Heise Ticker
Kontext: FAQ zu Meta Angaben


Mehr Meldungen vom April 2002

Archiv der bisherigen Meldungen

Seitenanfang

Kontext:

Archiv der
Meldungen





Aktuelle Meldungen

28.12.2006 
Wikipedia-Gründer arbeitet an neuartiger Suchmaschine


13.12.2006 
Yahoo! - Viedeo ond Demand - Deal mit EMI


08.12.2006 
Spekulationen über Kauf von Metacafe durch Yahoo


21.11.2006 
Yahoo schlägt Google


07.11.2006 
Google startet deutsches Branchenverzeichnis






Suche nach:  in 

Impressum | Feedback | Seite empfehlen | Hilfe | Buchbestellung



Created by  25.11.2004
Suchfibel Home