Suchfibel Home


suchmaschinen


Suchfibel / Suchfibel Aktuell / Meldung vom 20.04.2003

MSN: Schluss mit Schweinskram? Von wegen!

 Das neue Jugendschutzgesetz brachte den Provider in Zugzwang. Da von den MSN Mitgliedern offenbar jugendgefährdendes Material auf deren Webseiten gestellt wurde, machte man das gesamte Mitgliederverzeichnis, auf dem die Homepages veröffentlich werden können, dicht. Jugendschutz.net und Eltern hatten den Provider auf das Tun seiner Mitglieder hingewiesen. Es sei nicht sicher, ob und wann der Service wieder ans Netz gehen könne.Dazu wurden in der MSN Suche die vermeintlich jugendgefährdenden Wörter gesperrt. Wer einen verdächtigen Begriff wie "sex" eingibt, bekommt die Meldung, dass solcherlei Begriff nur für Erwachsene sei und derzeit nicht angezeigt würde. Ein recht hilfloser Versuch, denn wie ein kurzer Test zeigt, gibt es bei der Suche nach "Lust" sehr wohl Treffer: Auf Platz 1 gibt es das erotische Magazin von MSN, plus 350 weitere Treffer. Schon heftiger geht es auf den über 14000 Treffern zu, die man erhält, wenn man den wenig jugendfreien Begriff "Tiersex" eingibt, der Jugendschützern recht leider geläufig ist. In Sachen Jugendschutz bei Suchmaschinen führt ganz offensichtlich blinder Aktionismus nicht zum Ziel, da müssen wesentlich durchdachtere Konzepte her. Und es bleibt viel zu tun.
     Kompletter Artikel: WDR Homepage: Beitrag zum Thema
Direktlink: Heise Ticker
Kontext: Jugendschutz.net


Mehr Meldungen vom April 2003

Archiv der bisherigen Meldungen

Seitenanfang

Kontext:

Archiv der
Meldungen





Aktuelle Meldungen

28.12.2006 
Wikipedia-Gründer arbeitet an neuartiger Suchmaschine


13.12.2006 
Yahoo! - Viedeo ond Demand - Deal mit EMI


08.12.2006 
Spekulationen über Kauf von Metacafe durch Yahoo


21.11.2006 
Yahoo schlägt Google


07.11.2006 
Google startet deutsches Branchenverzeichnis






Suche nach:  in 

Impressum | Feedback | Seite empfehlen | Hilfe | Buchbestellung



Created by  25.11.2004
Suchfibel Home