Suchfibel Home


suchmaschinen


Suchfibel / Suchfibel Aktuell / Meldung vom 11.11.2002

AltaVista: Neues Spiel, neues Glück

 Der dicke, rote Button auf der neuen AltaVista Homepage lässt keinen Zweifel aufkommen. AltaVista geht es zukünftig nur noch um die Suche.Die Suchmaschine hat Webseite und sogar das Logo einer kompletten Überarbeitung unterzogen. In den letzten sechs Monaten waren die Techniker damit beschäftigt, die Engine wieder auf Vordermann zu bringen. Laut internen Tests könnte die Qualität um 65% gesteigert werden. Verbessert wurden Dubletten Erkennung und Bereinigung, Spam Erkennung, Länderzuordnung auch von Seiten, die nicht unter der.de Top Level Domain stehen, und natürlich das Ranking.Für die Verfeinerung wurden 300 repräsentative Suchanfragen gestellt und von 30.000 demografisch gleich verteilten Nutzer, bewertet. Auf Grund der erkannten Prioritäten wurde der Ranking Algorithmus angepasst. Eine zweistellige Zahl von Parametern beeinflusst die Reihenfolge der Treffer, darunter auch Verlinkungshäufigkeit. Auch ein Eintrag bei Yahoo und im Open Directory schafft in Zukunft bei AltaVista Pluspunkte.Derzeit sind 1,2 Milliarden Web Dokumente im Index , das letzte Update ist jetzt 60 Tage alt. Ziel ist es laut AltaVista, in Zukunft alle 30-45 Tage den Index komplett zu refreshen. Zusätzlich werden die Top 40% der nachgefragten URLs wöchentlich, wichtige Sites täglich aktualisiert, etwa 200 Newssites alle 15 Minuten. Auch PDF Dokumente werden jetzt indexiert.Neu ist auch die automatische Erkennung von Abfragen, die möglicherweise für eine Bildersuche interessant sind. Vor allem bei der Suche nach Stars und bekannten Persönlichkeiten wird dann automatisch der erste Treffer mit Bild abgezeigt.Neu ist das AltaVista Prisma, wo zusätzlich zum Suchwort weitere Stichwörter zur Eingrenzung der Suche vorgeschlagen werden. Sowohl allgemeinere, übergeordnete Begriffe werden vorgeschlagen, als auch parallele Begriffe und Unterbegriffe. Mit eine Suche nach eine Automarke kann man das prima erkennen. Ein Klick macht startet dann eine Suche nach verknüpften Suchbegriffen.Bis zu drei Ergebnisse zu Beginn der Trefferliste sind bezahlt und werden von Overture geliefert. Eine kleine Revolution hat im Bereich der Werbung stattgefunden: Künftig soll es auf der Homepage keine Banner und generell überhaupt keine Popup Werbung mehr geben. Statt dessen wird verstärkt auf Werbung gesetzt, die auf Usereingaben basiert und damit sehr viel zielgerichteter ist und letztlich auch für den Umworbenen interessanter.AltaVista hat sich mit dem Relaunch sehr viel Mühe gegeben; jetzt liegt es an den Nutzern, zu beurteilen, ob dem Suchmaschinenklassiker die Generalüberholung wieder zu höherer Akzeptanz verhilft.Gute Gelegenheit, mal die Wandlungen der AltaVista Site Revue passieren zu lassen:AltaVista im Jahr 2000AltaVista im Jahr 2001AltaVista im Oktober 2002AltaVista ab November 2002
     Kompletter Artikel: Pressemeldung
Direktlink: AltaVista.de


Mehr Meldungen vom November 2002

Archiv der bisherigen Meldungen

Seitenanfang

Kontext:

Archiv der
Meldungen





Aktuelle Meldungen

28.12.2006 
Wikipedia-Gründer arbeitet an neuartiger Suchmaschine


13.12.2006 
Yahoo! - Viedeo ond Demand - Deal mit EMI


08.12.2006 
Spekulationen über Kauf von Metacafe durch Yahoo


21.11.2006 
Yahoo schlägt Google


07.11.2006 
Google startet deutsches Branchenverzeichnis






Suche nach:  in 

Impressum | Feedback | Seite empfehlen | Hilfe | Buchbestellung



Created by  18.01.2006
Suchfibel Home