Alles zu Suchmaschinen: Suchfibel Startseite


suchmaschinen


Suchfibel / Gastbeiträge / Suchmaschinen-Toolbars

Suchmaschinen-Toolbars

Dritter Teil

Metacrawler

Highlights Anonymisiertes Surfen
Schwächen zu viele "tote" Funktionen
Note 5
URL http://www.metacrawler1.de/metabar/
System Windows 95/98//ME/NT/2000/XP, Internet Explorer 5.5 oder höher

Die Installation der Meacrawler-Toolbar findet statt, ohne dass der Nutzer überhaupt etwas bemerkt; eine Bestätigungsseite über die erfolgreiche Installation gibt es hier nicht. Das gehört bei den meisten anderen Anbietern zum guten Ton und ist eine Sache guter Nutzerführung. Die Deinstallation funktioniert zwar problemlos, doch ebenso abrupt: Browserfenster werden unmittelbar und ohne Bestätigungsmeldung o.ä. geschlossen. Optisch bietet die Toolbar keine Leckerbissen; die Icons sind uneinheitlich und allerhöchstens als zweckmäßig zu bezeichnen.

Die Metacrawler-Toolbar bietet für Nutzer die Möglichkeit, Seitenaufrufe über einen Metacrawler-eigenen Proyxserver anonymisiert ins Netz zu senden. Eine entsprechende Schaltfläche ist in die Toolbar integriert. Ein großer Teil der weiteren Funktionen war während des Tests nicht erreichbar, so z.B. alle Spezialsuchen im Menü „Metacrawler“ (Meta-Auktion, Meta-Annonce, Meta-News, Meta-Money usw.). Ein Klick auf die Buttons „SMS“, „Chat“ und „Katalog“ führte ebenfalls ins Nirwana. Derart massive Fehler bzw. viele falsche Verlinkungen sorgen in kürzester Zeit für Frust beim Nutzer und einen Klick auf „Uninstall“... Die Livesuche heißt bei Metacrawler „Spion“ und funktionierte als eines von wenigen Features neben dem Rechner einwandfrei.



Fazit: der Anonymizer ist eine gute Idee – aber die vielen Fehler machen den Download sinnlos.

Teoma

Highlights Lexikon
Schwächen keine diffenzierte Suche
Note 3
URL http://sp.ask.com/docs/teoma/toolbar/
System Windows 98//ME/NT/2000/XP, Internet Explorer 5.0 or higher

Die Teoma-Toolbar ist neben Alexa die zweite rein englischsprachige Suchmaschine in unserem Feld. Die Installation erfolgt direkt aus dem Internet heraus ohne besondere Installationsdatei, die Deinstallation macht ebenfalls keine Probleme. Die obligatoriche Suchfunktion in der Toolbar enttäuscht etwas, da sie keinerlei erweiterte Suchfunktionen zugänglich macht, die Teoma in seiner Websuche ansonsten anbietet (Sprachauswahl, geographische Eingrenzung, Datum etc.). Die Suchfunktion hat im Gegensatz zu der von Kartoo mit deutschen Umlauten keinerlei Probleme; klaglos verarbeitet sie die Anfragen und gibt richtige Suchergebnislisten zurück.

Als einzige Spezialsuche ist die Lexikonsuche (Merriam-Webster-Lexikon) direkt erreichbar; sie ist auf Begriffe in englischer Sprache begrenzt, dafür sind viele Einträge mit Beipiel-Tondateien verbunden, die die richtige Aussprache des Begriffs hören lassen. Weitere Funktionen der Toolbar sind die Markierung von Suchbegriffen (der Nutzer kann zwischen drei Farbgebungen wählen) und die Möglichkeit, die URL aufgerufener Seiten mit einem email-Formular direkt zu versenden.



Fazit: altbackene Darstellung, relativ wenige Funktionen – eine spartanische Toolbar im Mittelmaß.

Web.de

Highlights Seiteneintragsfunktion, Wetter/Aktiensuche
Schwächen übliche Spezialsuchen fehlen
Note 4
URL http://toolbar02.web.de/
System Windows 98//ME/NT/2000/XP, Internet Explorer 5.0 or higher

Die Installation der Web.de-Toolbar läuft direkt aus dem Web heraus ohne spezielle Installationsroutine. Vor der Installation muss der Nutzer die AGBs (ein bei fast allen Anbietern übliches Verfahren) und das Sicherheitszertifikat anerkennen. Nach der Installation erscheint die Leiste grafisch aufgeräumt im üblichen Windows-Classic-Stil.

Aus der Toolbar heraus sind viele Spezialsuchbereiche ansprechbar (Wettersuche, Aktienkurse), dafür fehlen die üblichen vielgenutzten Suchen wie Bilder, MP3 etc. völlig. Web.de bietet diese Suchfeatures auf seiner Websuche grundsätzlich nicht an.

Über den Button "freemail" erreicht der Nutzer direkt die Einstiegsseite des Freemail-Angebots. Warum unter diesem Button auch die Bereiche „ComWin“ und „Club“ vesteckt sind, bleibt unklar. Vor allem, da ComWin auch als Eintrag unter dem Button „Specials“ zu finden ist – da fehlt etwas die Konsistenz und Transparenz in der Nutzerführung. Dafür ist der direkte Zugriff auf das Seiteneintragstool möglich („Suche/Webseite eintragen“). Wie bereits bei Altavista gibt es einen Lupen-Button, der die Suchbegriff-Markierung in der aufgerufenen Seite auf das nächste Vorkommen springen läßt. Hier fällt ärgerlich auf, dass der ALT-Text gerade bei diesem Button nicht selbsterklärend ist und noch dazu lediglich in Englisch vorliegt. Die Einträge der Buttons „Themen“, „Shopping“ und „Specials“ führen ausschließlich zu Angeboten der Web.de-Welt.



Fazit: aufgeräumte Toolbar mit wenig interessanten Features.

Yahoo

Highlights umfangreiche Funktionen schlecht handlebar
Schwächen keine diffenzierte Suche
Note 3
URL http://de.companion.yahoo.com/
System Windows 98//ME/NT/2000/XP, Internet Explorer 5.0 or higher

„Yahoo Assistent“ heißt diese Toolbar im Sprachgebrauch von Yahoo. Das Besondere am Yahoo –Assistenten ist die Tatsache, dass er zumindest drei Toolbars mit unterschiedlichem Schwerpunkt in sich vereint: eine Such-Toolbar, eine Finanzen-Toolbar und eine individuelle Toolbar. Grundsätzlich bietet der Assistent eine Vielzahl individueller Konfigurationen durch Zu- und Wegschalten einzelner Schaltflächen oder sogar die Veränderung der Reihenfolge. Damit lässt sich die Toolbar recht gut auf die eigenen Bedürfnisse anpassen – ein Feature, dass so kein Konkurrent bieten kann. Die Hilfeseiten der Toolbar fallen sehr ausführlich aus, die meisten Fragen und Unklarheiten finden hier Aufklärung.

Entsprechend der Ausrichtung als Portal verweist die Yahoo-Toolbar mit einer großen Anzahl von Schaltflächen auf die verschiedenen Yahoo-Produkte (Verzeichnis, Grußkarten, SMS-Versand, Finanzportal, Nachrichtenportal). Dabei lassen sich spezielle Unterpunkte bzw. Spezialangebote ansteuern, was zu einer unübersichtlichen Vielzahl von Menüeinträgen im Baum der einzelnen Schaltflächen führt. Ob viele der angebotenen Inhalte allerdings nützlich sind, hängt vom Standpunkt ab; als Helferlein für die Websuche sind sie nicht nutzbar und damit in dieser Masse überflüssig.

Ein Markierungstool ist nur in der Such-Toolbar als eigene Schaltfläche vorhanden, in den anderen Bars ist es als Menüpunkt des Suche-Buttons etwas versteckt. Dabei haben die Entwickler vergessen, den Eintrag ins Deutsche zu übersetzen: „Highlight Search Words on Page“ ist aber auch mit rudimentären Kenntnisse des Englischen zu verstehen.

Besonders irritierend: bei der Suche im Bereich „Wörterbuch“ wird nicht (wie eigentlich zu erwarten) ein Lexikon befragt, sondern die Übersetzung ins Englische geliefert. Interessant auch, dass die Suche im Bereich Reisen an die die englisch/irische Yahoo-Suche weitergegeben wird...



Fazit: (Zu) umfangreiche Toolbar mit einigen guten Features - individuell einstellbar wie keine zweite.

Zusammengefasst

Anbieter Highlights Schwächen Note
Abacho Zufallsgenerator, Übersetzer Installationsroutine 3
Alexa Popup-Blocker, Related-Pages-Funktion übliche Spezialsuchen fehlen 2
AltaVista Popup-Blocker, Babelfish nicht immer intuitiv zu bedienen 2
Google Popup-Blocker, PageRank-Anzeige 2
HotBot Usability ist ein Fremdwort 6
Kartoo ungewöhnliche Darstellung (Flash-Netzkarte) Suche kapituliert bei Umlauten 6
Lycos Clipping-Funktion, gutes Design zuwenig suchrelevante Funktionen 3
Metacrawler anonymisiertes Surfen zu viele "tote" Funktionen 5
Teoma Lexikon keine differenzierte Suche 3
Web.de Seiteneintragsfunktion, Wetter/Aktiensuche übliche Spezialsuchen fehlen 4
Yahoo individuell anpassbar umfangreiche Funktionen schlecht handlebar 3

 zurück zum zweiten Teil

Seitenanfang





Benutzerdefinierte Suche

Impressum | Hilfe | Buchbestellung



Created by 24.02.2009 ID: 653 SORT: PAPA: 222
Suchfibel Home